Di, 12. Dezember 2017

In flagranti ertappt

25.08.2010 12:03

Zwei Trios scheitern bei Auto-Coup und Baustellen-Einbruch

Versuchte Einbrüche haben am Dienstag zu mehreren Festnahmen geführt. Drei junge Männer sind in Döbling bei einem Autoeinbruch ertappt worden. Außerdem schnappte die Polizei drei Jugendliche bei dem Versuch, in eine Baustelle in der Leopoldstadt einzudringen.

Um 14.30 Uhr wurden Exekutivbeamte während ihres Streifendienstes auf der Höhenstraße auf drei junge Männer aufmerksam, die sich in der Nähe eines abgestellten Fahrzeuges aufhielten. Nachdem die Burschen den Einsatzwagen erblickt hatten, lief einer über eine Böschung in den angrenzenden Wald und warf einen Gegenstand weg.

Nachdem die Polizisten die jungen Männer angehalten hatten, bemerkten sie am Fahrzeug eine eingeschlagene Seitenscheibe. Bei der Befragung machten die Beschuldigten widersprüchliche Angaben. Darüfer hinaus wurden im Wald ein Radmutternschlüssel sowie ein Gummihandschuh gefunden.

Daraufhin gab der 25-jährige Markus P. zu, die Scheibe am Pkw eingeschlagen zu haben. Eine Diebstahlabsicht leugneten sie. Der 25-Jährige sowie seine beiden Freunde, der 18-jährige Bahadir U. und der 19-jährige Michael P, wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Einbruch in Baustelle in der Leopoldstadt
Um 23.35 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Vorgartenstraße drei Burschen, die sich durch ein Gitter zwängten, um auf eine Baustelle zu gelangen. Eintreffende Exekutivbeamte ertappten den 16-jährigen Atilla U. sowie den 16-jährigen Hasan K. in flagranti am Tatort und nahmen die beiden fest. Der 17-jährige Hueseyin I. versuchte zu flüchten. Nach einer kurzen Verfolgung klickten auch für ihn die Handschellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden