Fr, 22. September 2017

Unfall auf A9

26.12.2009 15:47

Mutter und Sohn auf Phyrnautobahn verletzt

Ein 65-Jähriger hat am Freitag auf der Phyrnautobahn bei Klaus die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In der Folge krachte ein weiterer Lenker gegen den Wagen des Pensionisten. Zwei Personen wurden verletzt.

Der ältere Lenker war am Abend Richtung Graz unterwegs, als er ins Schleudern geriet und gegen die Betonmittelwand schlitterte. Der Wagen kam quer über beide Fahrstreifen zum Stillstand.

Ein 39-jähriger Deutscher konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den Wagen des Pensionisten, wobei dieser und seine Mutter auf dem Beifahrersitz verletzt wurden. Die Autobahn war für zwei Stunden gesperrt.

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324
Für den Newsletter anmelden