Mo, 26. Februar 2018

Jawort mit Freundin

05.02.2018 08:51

„Full House“-Star John Stamos hat geheiratet

John Stamos hat sich getraut und seiner Freundin Caitlin McHugh am Samstag das Jawort gegeben. In einer privaten Zeremonie in Los Angeles gaben sich der "Full House"-Star und das Model das Jawort. Anschließend feierte die Hochzeitsgesellschaft in Stamos Haus in Beverly Hills weiter.

John Stamos trug für seine Trauung einen schwarzen Smoking, während die 31-Jährige, die mit dem ersten gemeinsamen Kind schwanger ist, in einem traditionellen weißen Brautkleid mit einem ausladenden Tüllrock zum Altar schritt.

Ein unschöner Vorfall überschattete die glücklichen Ereignisse am Wochenende jedoch: Caitlin wurde am Freitag ausgeraubt und muss einen Verlust von Schmuck in Höhe von umgerechnet 130.000 Euro verkraften. Die Schauspielerin kehrte in ihren Bungalow im Beverly Hills Hotel zurück, als sie entdeckte, dass jemand eingebrochen war und Sachen mitgenommen hatte. Der Schmuck war eine Leihgabe der Neil-Lane-Kollektion. Die Polizei untersucht den Fall bereits.

Das Paar verlobte sich im Oktober und verkündete die romantische Neuigkeit auf Social Media. Auf Twitter postete der Schauspieler damals ein Foto der beiden in Disneyland. Darunter schrieb er: "Ich habe gefragt … Sie hat Ja gesagt! … Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende."

 krone.at
Redaktion
krone.at
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden