So, 22. April 2018

OP-Boom

16.01.2018 14:36

Beauty-Doc: „Alle wollen Meghan Markles Stupsnase"

Seit Prinz Harry seine Verlobung mit der US-amerikanischen Schauspielerin Meghan Markle bekannt gegeben hat, jubelt die Schönheitschirurgie-Branche. Denn die ehemalige Seriendarstellerin hat weltweit einen wahren Nasenkorrekturen-Boom ausgelöst. Schon im November meldeten New Yorker Schönheitschirurgen eine verstärkte Nachfrage, jetzt berichtet der auch in Österreich bekannte Schönheitschirurg Werner Mang, dass sein Telefon nicht mehr still stehe und man vermutlich auch bei uns der Nase der künftigen Royal des Öfteren begegnen könnte.

Im Interview mit "Neue Post" verrät Chirurg Werner Mang: "Seit der Verlobung mit Harry steht das Telefon in meiner Klinik nicht mehr still. Alle wollen so aussehen wie Meghan Markle. Sie wollen alle Prinzessin werden. Doch das kann selbst der beste Schönheitschirurg nicht bewerkstelligen", so der Professor.

Meghan Markle selbst hat sich operieren lassen, um ihrer Karriere nachzuhelfen. Mit Erfolg! Und auch Queen-Enkel Harry ist überzeugt von der amerikanischen Schönheit. Besonders ihre Nase hat es vielen angetan: "Ebenmäßige Nasenknochen, eine nicht zu verspielte, prominente Nasenspitze mit leichtem Schwung nach oben, in einem Winkel von etwa 110 Grad", erklärt der Chirurg die hübsche Arbeit. "Die Wunschnase Claudia Schiffer ist out, Meghan Markles Stupsnase ist in!"

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden