Mo, 18. Dezember 2017

Der Vertrag steht

25.07.2009 14:16

Eigene Reality-Show für "Octomum" und ihre Kids

Nun ist alles ausgehandelt: "Octomum" Nadya Suleman wird mit all ihren 14 Kindern an einer Reality-Show teilnehmen. Die 33-Jährige unterzeichnete einen entsprechenden Vertrag mit der europäischen Produktionsfirma Eyeworks. Suleman und jedes Kind erhalten pro Drehtag umgerechnet 175 Euro. Insgesamt soll die Familie so über drei Jahre hinweg etwa 175.000 Euro verdienen. Die Dreharbeiten für die Reality-Show sollen am 1. September beginnen.

Die Achtlinge kamen Ende Jänner in Kalifornien zur Welt. Die Entscheidung Sulemans, die bereits sechs Kinder im Alter zwischen zwei und sieben Jahren hatte und staatliche Unterstützung erhält, zu einer weiteren künstlichen Befruchtung löste große Empörung aus.

Blogger bezeichneten die 33-Jährige als "Idiotin", weil sie sich für weitere Babys entschieden habe, obwohl sie nicht einmal für ihre bisherigen Kinder selbst finanziell habe sorgen können.

"Meine Tochter hat mein Leben ruiniert"
Die sechs älteren Kinder wurden von Sulemans Mutter aufgezogen, die sich erst kürzlich in einem Interview beklagt hatte, dass ihre Tochter ihr Leben und ihr Haus runiert hätte. Denn anstatt das Leben genießen zu können, wenn die eigenen Kinder aus dem Haus sind, musste sie ihre Enkel großziehen, bis ihre Tochter nun mit all ihren 14 Kindern in ein neues Haus gezogen ist. "Sie haben ein totales Chaos hinterlassen", so die Oma.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden