Do, 26. April 2018

Verkehrschaos

25.05.2009 10:54

20 Kilometer Stau im Morgenverkehr auf A23

Ein Verkehrsunfall und ein defekter Bus auf der Wiener Südost-Tangente (A23) haben Montag früh für 20 Kilometer Stau bis nach Wiener Neudorf gesorgt. Eine Kollision gegen 7 Uhr bei der Ausfahrt "Gürtel" in Fahrtrichtung Norden hatte erste Behinderungen zur Folge. Ein defekter Bus auf Höhe Handelskai legte kurz nach 7 Uhr den Verkehr Richtung Kagran dann endgültig lahm, berichtete der ÖAMTC.

Auf Alternativrouten wie der Laxenburgerstraße oder der Triesterstraße sowie auf den Zufahrten Sterngasse, dem Verteilerkreis Favoriten und der Gürtelauffahrt war ein Weiterkommen nur im Schritttempo möglich. Aufgrund des am Montag gewohnt starken Frühverkehrs löste sich der Stau auf der Tangente nur sehr langsam auf. Erleichterungen waren erst ab 9 Uhr erkennbar.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden