Mo, 11. Dezember 2017

Raubüberfall

15.05.2009 08:47

Maskierte Männer stürmen Welser "Schnitzelland"

Zwei maskierte Täter haben am Donnerstagabend gegen 20.00 Uhr das „Schnitzelland“ in der Welser Oberfeldstraße überfallen. Die mit schwarzen Motorrad-Unterziehhauben maskierten Männer bedrohten die Kellnerinnen und Gäste mit silberfarbenen Revolvern und nahmen ihnen Bargeld und Mobiltelefone ab, wie die Polizei berichtete.

Während einer der Räuber die Angestellten zwang, die Kasse zu öffnen, und sich dann am Bargeld bediente, raubte der andere die Gäste aus. Der Ganove befahl den Besuchern des Lokals, sich auf den Boden zu legen, dann nahm er ihnen Geld und Mobiltelefone ab. Nach dem Raub flüchteten die Täter zu Fuß Richtung Grieskirchnerstraße.

Täterbeschreibung
Einer der Täter ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, schlank bis mager und spricht Deutsch. Der andere ist ebenfalls etwa 20 bis 25 Jahre alt und auch ungefähr 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß, er spricht Deutsch mit ausländischem Akzent. Er trug ein graues Kapuzenshirt, blaue Jeans, schwarze Wollhandschuhe und war mit einer Motorradhaube maskiert.

Die Polizei bittet um Hinweise an den Dauerdienst des Landeskriminalamts Oberösterreich unter 059133/40 3333.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden