Fr, 19. Jänner 2018

Trauerfeier

07.05.2009 10:13

Fritz Muliar wird am 12. Mai zu Grabe getragen

Österreichs Schauspiellegende Fritz Muliar wird am 12. Mai in Wien zu Grabe getragen. Der am vergangenen Montag im Alter von 89 Jahren verstorbene Kammerschauspieler erhält ein Ehrengrab am Zentralfriedhof, das sich neben demjenigen Gert Jonkes und in der gleichen Gruppe wie die Grabstätten von Gusti Wolf, Inge Conradi oder Joe Zawinul befinden wird.

Zunächst jedoch wird Muliar in der Aufbahrungshalle 2 von 9 bis 12 Uhr aufgebahrt. Hier kann auch die Öffentlichkeit Abschied vom Publikumsliebling nehmen, wobei von Muliar gesungene Lieder gespielt werden. Die Familie bittet dabei, von Blumengrüßen abzusehen und stattdessen an "Licht für die Welt" zu spenden.

Die eigentliche Trauerfeier beginnt dann um 14 Uhr, wobei unter anderem der Direktor des Theaters an der Josefstadt Herbert Föttinger als Redner vorgesehen ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden