Sa, 21. Oktober 2017

Baumeisters Sorgen

11.02.2009 15:54

Lugner grummelt über Zechprellerei und Sheridan

Richard Lugner kämpft gegen sein Image als Zechpreller: Nachdem es bei seinem Aufenthalt im Hotel Stanglwirt anlässlich des Hahnenkammrennens zu "Ungereimtheiten" gekommen ist (siehe Video in der Infobox), geht man wohl auf Nummer sicher. "Das Grand Hotel will das Geld für das Zimmer für meinen Opernball-Gast Nicollette Sheridan im Vorhinein. Ich weiß nicht, ob ich das machen werde", grummelt der Baumeister, dem auch der umfangreiche Wunschzettel seines Gastes zu schaffen macht...

Auf der To-Do-Liste für den kurzen Wien-Aufenthalt steht unter anderem: Sacher-Torte-Essen, Besuch der Spanischen Hofreitschule, Abstecher zum Sisi-Museum, Pause in der Eden-Bar, Aufwartung beim Bundespräsidenten, Spaziergang im Schloss Schönbrunn sowie Abendessen beim Plachutta bzw. im Restaurant am Kahlenberg. "Ich weiß auch nicht, wann wir das alles machen sollen", rätselte Lugner – schließlich muss die "Desperate Housewife" neben den inoffiziellen Terminen auch noch das offizielle Prozedere absolvieren, das so eine Lugner-"Einladung" zum Opernball mit sich bringt.

So gibt Sheridan - dazu ist sie vertraglich verpflichtet - am Mittwoch vor dem Ball der Bälle um 13.00 Uhr in der Lugner City eine Pressekonferenz, um 14.00 Uhr folgt im die obligate Autogrammstunde. Am Donnerstag, dem großen Tag, präsentiert sich die Schauspielerin vor dem Ballbesuch im Abendkleid den Fotografen - in welchem Hotel ist aber noch ungewiss.

Alles zum Thema Opernball - wer kommt, was man trägt, wie man sich benimmt, wie frau sich stylt - findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).