Sa, 18. November 2017

Fette Sparzinsen

27.11.2008 15:09

Bankenrechner der AK findet das beste Angebot

Die Konditionen für täglich fällige Spareinlagen sind immer noch attraktiv, stellen die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich fest. Salopp gesagt, gibt es noch immer fette Sparzinsen, die man sich auch langfristig sichern kann. Der Bankenrechner der Arbeiterkammer liefert jederzeit die besten Angebote.

Aktuell haben die AK-Experten die Zinsen für täglich fällige Einlagen und für Kapitalsparbücher mit einer Laufzeit von einem, zwei und drei Jahren verglichen: Wer sucht, kann bei täglich fälligen Produkten Angebote finden, die durchaus mit Kapitalsparbüchern mithalten können. Allerdings sind die Zinsen - im Gegensatz zu Kapitalsparbüchern - für täglich fällige Einlagen variabel und werden bei sinkenden Zinsen vierteljährlich angepasst.

Täglich fällig: bis 4,88 Prozent Sparzinsen
Derzeit liegt bei der Verzinsung der täglich fälligen Spareinlagen im AK-Vergleich die Volksbank Kufstein mit ihrem Online-Sparen mit einem Zinssatz von 4,88 Prozent ganz vorne.

Langfristige Veranlagung bringt bis zu 5,125 Prozent
In Zeiten fallender Zinsen richtet sich aber das Augenmerk vieler Sparer auf längerfristig laufende Einlagen. Für ein und zwei Jahre gibt es die höchsten Zinsen bei der VakifBank mit 5,125 Prozent fix. Möchte man seine Spareinlagen für drei Jahre binden, findet man die höchsten Zinsen derzeit ebenfalls bei der VakifBank und bei der Denizbank mit 4,875 Prozent fix.

Der Bankenrechner der AK ist über einen Link im Infokasten erreichbar!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden