Di, 21. November 2017

Ein Wonneproppen

30.10.2008 15:28

Gwen zeigt uns ihr niedliches Baby Zuma

Ist der nicht süß? No-Doubt-Sängerin Gwen Stefani hat auf ihrer Website das erste Foto von ihrem zehn Wochen alten Söhnchen Zuma Nesta Rock Rossdale veröffentlicht. Die ersten Fotos des kleinen Wonneproppen mit den dicken Ärmchen und den kecken blitzblauen Augen sollten nicht von geldgierigen Paparazzi an Zeitungen verkauft werden.

US-Medienberichten zufolge sollen sich die Sängerin und ihr Mann Gavin Rossdale am Donnerstag spontan zur Veröffentlichung des Fotos auf der No-Doubt-Website entschlossen haben, nachdem Fotografen ihnen mit dem Baby und dem älteren Sohn Kingston beim Besuch einer Bibliothek in Beverly Hills aufgelauert hatten und die unautorisierten Fotos im Internet aufgetaucht waren. 

Gwen schreibt auf ihrer Website, dass sie das erste Foto von Zuma gerne mit allen teilt. Ihr, Gavin, Kingston und Zuma gehe es gut und sie genießen es, jetzt zu viert zu sein.

Ihr erster Sohn, Kingston James McGregor, der 2006 auf die Welt gekommen ist, gehört inzwischen zu den am meisten fotografierten Promikindern der Welt. Der aufgeweckte Zweijährige ist auch eines der am besten gekleideten Kids neben Suri Cruise, der Tochter von Katie Holmes und Tom Cruise. Immer wieder tauchen Fotos von Kingston im Arm seiner Mama auf, auf denen er zum Beispiel ein Mini-Bärenkostüm oder modische Accessoires trägt. Vermutlich wird es nicht lange dauern, bis auch der kleine Zuma zur Konkurrenz für seinen großen Bruder wird.

Die Eltern sind seit sechs Jahren verheiratet. Der britische Musiker Gavin Rosslade hat bereits eine erwachsene Tochter, Daisy Lowe, aus seiner früheren Beziehung mit der Designerin Pearl Lowe.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden