Di, 22. Mai 2018

Auf Erholungskurs

28.10.2008 21:59

Wiener Börse schließt mit leichtem Plus

Die Wiener Börse hat sich bei der Sitzung am Dienstag nach dem Vortageseinbruch etwas erholt. Der ATX stieg 58,71 Punkte oder 3,50 Prozent auf 1.734,60 Einheiten. Zum Vergleich die wichtigsten europäischen Börsenindizes: DAX/Frankfurt +11,1 Prozent, FTSE/London +2,62 Prozent und CAC-40/Paris +1,55 Prozent.

Nach sehr starken Kursvorgaben aus Asien setzte auch der heimische Markt zu einer Erholung an. Zum Wochenauftakt brach der ATX noch massiv um fast zehn Prozent auf das tiefste Niveau seit Anfang 2004 ein. "Wir sahen eine leichte Erholung nach den Kurseinbrüchen vom Montag. Die Gegenbewegungen hielten sich mit Ausnahme der Telekom Austria jedoch in Grenzen. Raiffeisen zeigte sich sogar wieder deutlich im Minus", hieß es aus einem Handelsraum.

Aufholjagd in weiter Ferne
Eine Bodenbildung oder gar eine Aufholjagd an den Aktienbörsen liege wegen anhaltender Rezessionssorgen jedoch in weiter Ferne. "Die gegenwärtigen, teils extremen Kursbewegungen sind nicht normal", bemerkte ein Händler weiter und verwies auch auf die noch nie gesehenen Kurssprünge der VW-Aktie in Frankfurt. Im Späthandel drückten enttäuschende US-Konjunkturdaten nur kurzfristig auf die Kurse in Europa. In den USA rutschte das Verbrauchervertrauen im Oktober auf ein Rekordtief seit Beginn der Umfrage im Jahr 1967.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden