So, 27. Mai 2018

Revanche geschafft

20.10.2008 11:35

Herbie Ratz schießt KAC zum 5:4-Derbysieg

Der KAC hat das zweite Kärntner Eishockey-Derby der Saison gegen den VSV gewonnen. Die Klagenfurter setzten sich vor 5.100 Zuschauern mit 5:4 nach Verlängerung durch und feierten im sechsten Heimspiel den sechsten Sieg - damit gelang auch die Revanche für das 3:6 im ersten Derby in Villach. Der Rekordmeister feierte im insgesamt 244. Aufeinandertreffen der Kärntner Teams den 113. Sieg, Villach hat aber mit 115 Derbysiegen (bei 16 Remis) in der ewigen Bilanz noch immer die Nase vorne.

Der KAC dominierte das erste Drittel, in Führung gingen jedoch die Blau-Weißen. Darrel Scoville (17.) traf in Überzahl von der blauen Linie. Abwehrspieler Scoville erhöhte eineinhalb Minuten nach Wiederbeginn neuerlich im Powerplay auf 2:0. Der Kanadier verwertete ein perfektes Zuspiel von Roland Kaspitz aus kurzer Distanz.

Die besten Bilder vom Derby zwischen dem KAC und dem VSV findest du in der Infobox!

Der Anschlusstreffer der Klagenfurter ließ nur 50 Sekunden auf sich warten. Christoph Harand (23.) war aus einem Getümmel erfolgreich. Binnen 78 Sekunden zur Mitte des Drittels brachten die kanadischen Abwehrspieler Jeff Tory (30.) und Sean Brown (31./PP) die Rotjacken mit Direktschüssen erstmals in Führung.

Treffer von Lanzinger aberkannt
Kurz darauf wurde allerdings ein regulärer Treffer des VSV (Günther Lanzinger) vom Schiedsrichter-Gespann trotz Video-Studium nicht gegeben.

Turbulente Schlussphase
Zu Beginn des Schlussdrittels drängten die Klagenfurter auf das 4:2, ließen aber unter anderem zwei Überzahlspiele aus. Die Villacher kamen dagegen wenige Sekunden nach Ablauf eines 5:3-Überzahlspiels durch US-Stürmer Dan Cavanaugh (50.) zum Ausgleich.

Postwendend stellte Johannes Kirisits (51.) mit seinem ersten Saisontor die alte Ordnung wieder her. Die danach vehement angreifenden Villacher glichen jedoch durch Verteidiger Martin Oraze in der 55. Minute neuerlich aus.

Herbert Ratz gelang der Siegestreffer
In der regulären Spielzeit gelang keiner Mannschaft die Entscheidung. Den Siegestreffer erzielte schließlich Herbert Ratz nach Vorlage von Andrew Schneider 68 Sekunden vor dem Ablauf der fünfminütigen Verlängerung.
 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden