Fr, 24. November 2017

20.500 Besucher

06.10.2008 11:47

Nächtlicher Run auf die Kunst

Die neunte "Lange Nacht der Museen" hat am Sonntag um ein Uhr in der Früh mit einem österreichweiten Besucherrekord geendet: 427.000 Besucher wurden gezählt. In Oberösterreich waren 20.500 Kunstliebhaber die halbe Nacht lang auf den Beinen. Einer der Besuchermagneten in der Landeshauptstadt war das Kunstmuseum Lentos mit dem Finale seiner Kokoschka-Ausstellung.

Warteschlangen vor dem Museum! Viele Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher nutzten die Gelegenheit, einen letzten Blick auf die Werke des großen Malerrebellen Oskar Kokoschka zu werfen. Gedränge aber auch im Linzer Schlossmuseum, wo der Linz09-Vorbote "Kulturhauptstadt des Führers" für regen Diskussionsstoff sorgte. Ein pulsierendes Kunsterlebnis, wie man es sich öfter wünschen würde!


Familienausflug zur Museumsnacht
Trotz der späten Stunden waren in der "Langen Nacht" viele Kinder unterwegs. Sie waren begeistert von den vielen Aktivitäten, die zu diesem speziellen Anlass in den großen und kleineren Museen zwischen Innviertel und Strudengau angeboten wurden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden