Kaufberatung: Finden Sie mit uns das beste Produkt in unserem Körperrasierer Vergleich 2021

Ein kurzer Überblick
  • Auch wenn sich die Rasierer auf dem Markt grundsätzlich in Elektro- sowie Handrasierer unterteilen lassen, werden die besten Körperrasierer in der Regel elektrisch betrieben.
  • Ist Ihnen eine unkomplizierte sowie flexible Anwendung bei der Haarentfernung wichtig, sollten Sie sich für einen Körperrasierer entscheiden, welcher über Akku oder Batterie mit Energie versorgt wird.
  • Die meisten Körperrasierer lassen sich trocken oder auch nass anwenden. Planen Sie beispielsweise eine Rasur unter der Dusche, ist ein wasserdichter Bodygroomer Pflicht.

koerperrasierer-test
Die Haarentfernung stellt bei der Körperpflege von Frauen sowie Männern einen festen Bestandteil dar. Während bei den Damen oftmals auch der Epilierer oder das Wachs zum Einsatz kommen, setzen vor allem die Herren auf einen soliden Elektrorasierer. Besonders beliebt sind vor allem Körperrasierer, die sich für verschiedene Körperpartien verwenden lassen.

In unserem Körperrasierer-Vergleich 2021 auf Krone.at haben wir Ihnen eine umfangreiche Übersicht der verschiedenen Eigenschaften von Bodygroomern aus Online-Tests zusammengestellt. Hinzukommt unser Ratgeber, der Ihnen hilfreiche Tipps und praktische Empfehlungen liefert. Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Körperrasierer-Testsieger.

1. Welche Vorteile bietet ein Körperrasierer?

mann rasiert sich den bart

Ein Körperrasierer aus verschiedenen Tests im Internet lässt sich dank verschiedener Aufsätze flexibel einsetzen und eignet sich sowohl für den Intimbereich als auch für die Gesichtsbehaarung.

Wer bei der Körperrasur vor allem Zeit und Geld sparen möchte, kann sich für einen elektrischen Körperrasierer aus unserer Vergleichstabelle entscheiden. Das Gerät ist nämlich nicht nur für den Intimbereich oder Bart sehr gut geeignet, sondern kann ebenso für die Haarentfernung an den Beinen sowie Rücken angewendet werden.

Wir von Krone.at haben Ihnen hier einmal weitere wichtige Vor- und Nachteile eines Körperrasierers mit Akku zusammengestellt:

    Vorteile
  • platzsparender Rasierer, da er für viele Körperbereiche angewendet werden kann
  • für das Rasieren müssen Sie oftmals nicht viel Zeit investieren
  • liefert eine schmerzfreie Rasur
  • vor allem für den Mann sind Körperrasierer schon fast ein Muss
  • dank des Akkus stört beim Rasieren kein Kabel
    Nachteile
  • nach der klassischen Rasur mit einem Bodyshaver wachsen die Haare innerhalb von ein bis drei Tagen nach
  • mit einem Körperrasierer kann es zu Rasurbrand sowie Hautirritationen kommen

2. Elektrorasierer vs. Handrasierer: Wo liegen die Unterschiede der beiden Typen?

Rasierer ist nicht gleich Rasierer. Auf dem Markt lassen sich vor allem zwei Kategorien von Modellen unterscheiden: Handrasierer und Elektrorasierer. Der in diesem Ratgeber beleuchtete Körperrasierer lässt sich Letzterem zuordnen.

In der folgenden Tabelle finden Sie eine übersichtliche Auflistung der wichtigsten Eigenschaften beider Shaver:

Art Besonderheiten
Handrasierer

handrasierer

  • agieren als klassische Nassrasierer
  • für die Körperrasur wird ein Gel oder Schaum benötigt
  • vor allem bei Damen sind diese “Körperrasierer” sehr beliebt
  • sind besonders günstig in der Anschaffung
  • lassen sich auch als Einwegrasierer bekommen
Elektrorasierer

braun series premium rasierer

  • elektrische Haarschneider, Barttrimmer oder auch Rasierer werden mit Batterie oder Akku betrieben
  • wird in der Regel auf der trockenen Haut angewendet
  • es gibt elektrische Körperrasierer, die wasserdicht sind
  • vor allem beim Mann ein beliebter Körperrasierer
  • Anschaffungskosten fallen deutlich höher aus als für einen Handrasierer

Fazit: Während ein klassischer (und vor allem preiswerter) Handrasierer vor allem in der Damenwelt sehr beliebt ist, setzen Herren gerne auf elektrische Rasierer, die für eine zuverlässige Haarentfernung im Gesicht sowie am Körper sorgen. Zwar lassen sich solche Modelle auch für Frauen finden, hier sollten Sie aber darauf achten, dass der Rasierer speziell zur Rasur feiner Haare geeignet ist.

3. Kaufberatung: Welche Eigenschaften machen den besten Körperrasierer aus?

epilierer und handrasierer in pink

Auch für Damen kann ein Körperrasierer infrage kommen, wenn Sie darauf achten, dass das Gerät für das Entfernen feiner Haare geeignet ist. Ansonsten sind Frauen mit einem Epilierer sowie Einwegrasierer oftmals gut ausgestattet.

Möchten Sie einen Körperrasierer kaufen, entdecken Sie in unserer Vergleichstabelle eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen. Dennoch kommt es nicht allein auf die Marke bzw. den Hersteller an, sondern vor allem auf die jeweiligen Eigenschaften.

Wir von Krone.at haben Ihnen hier die wichtigsten Kaufkriterien für einen Körperrasierer für Bart, Beine & Intimbereich zusammengestellt:

  • verschiedene Aufsätze (beispielsweise Kammaufsatz)
  • Leistung
  • Stromversorgung
  • Akkulaufzeit
  • Einsatzbereich
  • wasserdicht
  • Hybrid-Eigenschaft (Nassrasur/Trockenrasur)

Zudem gehen wir in den Abschnitten unserer Kaufberatung noch einmal etwas exakter auf Aspekte ein, die (unserer Meinung nach) bei einem günstigen Körperrasierer besonders positiv herausstechen sollten.

3.1. Klingen

Ähnlich wie ein Hand- oder Elektrorasierer weisen auch Körperrasierer (etwa für intime Bereiche) mehrere Klingen auf. Wichtig ist in diesem Zusammenhang allerdings nicht allein die bloße Anzahl der Klingen, sondern vor allem deren Schärfe. Sind die Klingen Ihres Körperrasierers nämlich stumpf, können noch so viele davon im Gerät vorhanden sein.

Hinweis: Tauschen Sie die Klingen Ihres Körperrasierers regelmäßig aus. Gerade wenn Sie das Modell oft zur Nassrasur einsetzen, können die Klingen schnell rosten, wodurch eventuell Hautirritationen auftreten.

3.2. Stromversorgung

Was ist ein Bartschneider?

Bei einem konventionellen Bartschneider handelt es sich um einen Rasierer, der sich für die zeitsparende Bartrasur des Mannes einsetzen lässt. Oftmals lässt das Endergebnis allerdings zu wünschen übrig und es bleiben vereinzelt Stoppeln bestehen. Daher kommt ein Bartschneider nicht selten lediglich für das Trimmen sowie Stylen des Bartes zum Einsatz.

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei den besten Körperrasierern um elektrische Modelle, die ihre Energie über eine Batterie oder Akku verliehen bekommen.

Vor allem für Auslandsreisen sind Körperrasierer mit Batterie sehr beliebt. Denn nicht immer ist klar, ob der Stecker des Gerätes mit der Steckdose vor Ort kompatibel ist. Alternativ können Sie natürlich einen Körperrasierer verwenden, der mit einer hohen Akkulaufzeit überzeugt und im Urlaub gar nicht erst aufgeladen werden muss.

Einen weiteren Vorteil, den Körperrasierer mit Batterie oder Akku besitzen: Die Modelle lassen sich flexibel einsetzen und gelangen an nahezu jede Stelle Ihres Körpers. Ein Verheddern mit einem möglichen Stromkabel ist ebenfalls nicht möglich.

3.3. Akkulaufzeit

Im vorherigen Abschnitt haben wir bereits das Thema Akkulaufzeit kurz angerissen als es um die Art der Stromversorgung des Körperrasierers ging. Dieser Aspekt ist nicht unerheblich, sodass wir Ihnen dazu gerne noch ein wenig mehr Hinweise verraten möchten.

Wenn Sie sich für einen Körperrasierer mit Akku entscheiden, sollten Sie direkt beim Kauf die Angaben des jeweiligen Herstellers bezüglich der Akkulaufzeit beachten. Wichtig kann diese Angabe nämlich dann werden, wenn Sie in den Urlaub fahren und den Bodygroomer am liebsten ohne zusätzliches Ladekabel mitnehmen möchten.

Tipp: Wir von Krone.at empfehlen Ihnen einen Körperrasierer, dessen Akkulaufzeit mindestens 60 Minuten beträgt. Wenn man davon ausgeht, dass eine klassische Bartrasur rund fünf Minuten dauert, können Sie das Gerät mit einer vollen Akkuladung etwa elfmal benutzen.

4. Lässt sich ein Körperrasierer-Test bei der Stiftung Warentest finden?

mann mit rasierer

Ein elektrischer Bodygroomer sollte mit einer langen Akkulaufzeit überzeugen, damit Sie den Rasierer problemlos mit auf Reisen nehmen können, ohne diesen zwischendurch laden zu müssen.

Mit unserem Ratgeber sowie der dazugehörigen Kaufberatung möchten wir Ihnen eine Hilfestellung leisten und Sie beim Erwerb eines geeigneten Körperrasierers unterstützen. Daher machen auch wir uns vorab über das jeweilige Produkt schlau.

Gerne werfen wir diesbezüglich einen Blick in das digitale Archiv der Stiftung Warentest. Das liegt zum einen daran, dass die Untersuchungen des deutschen Verbrauchermagazins auch in Österreich Bedeutung haben und zum anderen präsentiert das Portal oft interessante Testsieger.

Allerdings konnten wir bisher keinen speziellen Körperrasierer-Test bei der Stiftung Warentest finden. Aber in der Ausgabe 05/2017 hat das Testmagazin immerhin zwölf Elektrorasierer unter die Lupe genommen, worunter sich auch Körperrasierer finden lassen.

5. Marken und Hersteller: Welche Körperrasierer sind beliebt?

Nicht nur in unserer Vergleichstabelle auch in zahlreichen Online-Tests gibt es eine Reihe an beliebten Marken sowie Herstellern von Körperrasierern, die sich nass und trocken nutzen lassen:

  • Braun
  • Babyliss
  • Wilkinson
  • Philips
  • Carrera
  • Gillette
  • Panasonic
  • Koenic

Wer sich einen wasserdichten Körperrasierer zu einem kleinen Preis zulegen möchte, sollte sich auf jeden Fall im Internet umschauen. Vor allem bekannte Plattformen wie Amazon oder Ebay überzeugen mit einem gut sortierten Angebot. Ebenso lassen sich die Preise der verschiedenen Anbieter mit wenigen Klicks untereinander vergleichen, sodass Sie sich genau den Körperrasierer (etwa mit Akku oder Batterie) kaufen können, der Ihnen persönlich zusagt.

6. Häufige Fragen und Antworten rund um das Thema Körperrasierer

bodygroomer fuer bartrasur

Wenn Sie sich für einen Körperrasierer mit Netzbetrieb entscheiden, achten Sie darauf, dass das Kabel ausreichend lang ist, um Ihnen einen gewissen Spielraum bei der Rasur bieten zu können.

Achten Sie zusammengefasst darauf, dass der Körperrasierer idealerweise über verschiedene Aufsätze verfügt. Dadurch können Sie das Modell äußerst flexibel einsetzen – auch für den Genitalbereich (intim) sind Körperrasierer mit geeigneten Klingen durchaus empfehlenswert.

Zusätzlich ist für die Nutzung unter anderem auch die Akkulaufzeit entscheidend. Wenn Sie den Körperrasierer im Handgepäck (ohne Ladekabel) mit in den Urlaub nehmen möchten, sollten Sie mit einer vollständigen Ladung des Akkus mindestens 60 Minuten auskommen können.

Nachdem wir Ihnen mit praktischen Tipps hoffentlich zu Ihrem Wunschmodell verholfen haben, möchten wir unseren Ratgeber nun beenden. Dazu beantworten wir noch einmal kurz und knapp die beiden wichtigsten Fragen, welche im Zusammenhang mit dem Thema Körperrasierer oft gestellt werden.

6.1. Sind Körperrasierer wasserdicht?

In der Regel sind die meisten Körperrasierer wasserdicht und lassen sich daher problemlos unter der Dusche oder in der Badewanne verwenden. Wenn Sie mit einem Körperrasierer sowohl nass als auch trocken rasieren möchten, sollten Sie immer einen Blick auf die Angaben des Herstellers werfen.

6.2. Welcher Körperrasierer für den Rücken?

Sind Sie auf der Suche nach einem Körperrasierer speziell für den Rücken, können Sie eigentlich fast jedes Modell mit einem geeigneten Aufsatz verwenden. Zusätzlich sollten Sie zum Entfernen der Rückenhaare allerdings auch einen “verlängerten Arm” verwenden. Dadurch kommen Sie relativ bequem an Ihren Rücken und müssen keine fremde Hilfe in Anspruch nehmen. Auch ein faltbarer Körperrasierer kann sich hier lohnen.

Bildnachweise: Shutterstock.com/Africa Studio, Shutterstock.com/And-One, Amazon.de/QShave, Amazon.de/Braun, Shutterstock.com/Africa Studio, Shutterstock.com/lightwavemedia, Shutterstock.com/Syda Productions (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)