REZEPT
Radi-Spiralen
SEHR EINFACH
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Man muss diesen scharf-würzigen Imbiss nicht unbedingt in einem Biergarten zu sich nehmen. Zu Hause schmeckt‘s doch auch...

Die Rettiche waschen, schälen und anschließend mit einem Spiralschneider zu langen, hauchdünnen Spiralscheiben verarbeiten. 

Diese Radischeiben gut salzen und ca. 20 Minuten lang ziehen lassen. Das Salz entzieht dem Rettich Wasser.

Zum Schluss das Wasser abgießen, den Radi mit einer Küchenrolle trocken tupfen und am besten auf einem Brett servieren. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
3
Stk
Rettich (weiß)
Etwas
Salz
Etwas
Wasser (zum Wässern)
KATEGORIEN
Snacks
ALLERGENE
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol