REZEPT
Gebratene Truthahnbrust mit zartem Gemüse
SEHR EINFACH
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Die Brust des Truthahns ist zart, weiß und mager. Beim Kauf sollte man auf Bio-Federvieh achten.

Die Truthahnbrust auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer bedecken. 

Dann etwas Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und das Fleisch einlegen. 

Die Truthahnbrust etwa 4 Minuten lang (ca. 2 Minuten pro Seite) bei höchster Stufe goldbraun anbraten. Nach 3 Minuten einen Zweig Rosmarin in die Pfanne legen.

Anschließend die Pfanne bei 120° C (Ober- und Unterhitze) für ca. 15 Minuten samt Pfanne in das vorgeheizte Backrohr stellen. Dazwischen einmal die Truthahnbrust mit dem Öl übergießen.

In der Zwischenzeit einen leichten Beilagensalat nach Wahl zubereiten, z. B. einen Vogerlsalat mit Tomaten und roten Zwiebeln samt Essig und Öl.

Zum Schluss die fertige Truthahnbrust aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und gemeinsam mit dem Salat servieren. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
700
g
Truthahnbrust
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
1
Zw
Rosmarin
Etwas
Beilagensalat (nach Wahl z. B. Vogerlsalat mit Tomaten, roten Zwiebeln, Essig und Öl)
Etwas
Öl (zum Anbraten)
KATEGORIEN
Leichte Kost
Geflügel
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 29. November 2021
Wetter Symbol