REZEPT
Haselnusslikör
MITTEL
20 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Die beschwipsten Haselnüsse, die nach dem Abgießen des Likörs übrig bleiben, kann man für Desserts oder Kuchen weiterverarbeiten.

Die Nüsse mit dem Messer grob hacken. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett aromatisch anrösten.

Abkühlen lassen, mit Zitronenschale, Zimtstange und Zucker verrühren und alles zusammen in ein Schraubglas geben.

Mit Weinbrand und Schnaps aufgießen und das Gefäß gut verschließen.

Für 8-10 Wochen dunkel und kühl lagern. Danach durch ein feines Tuch abseihen und in ein sauberes Gefäß oder eine Flasche mit Klappverschluss umfüllen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
500
g
Haselnüsse (ganz)
1
Stk
Bio-Zitrone (für den Abrieb)
1
Stg
Zimt
250
g
brauner Zucker
200
ml
Weinbrand
500
ml
klarer Schnaps (Wodka, Obstler)
KATEGORIEN
Likör
Weihnachten
ALLERGENE
H - Schalenfrüchte und daraus gewonnene Erzeugnisse
P - Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung