REZEPT
Roastbeef-Sandwiches
MITTEL
180 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Sie können für diese Sandwiches natürlich auch dunkles Brot verwenden.

Das Roastbeef am besten einen Tag im Voraus zubereiten. Dazu das Fleisch 1 Stunde vor Beginn aus dem Kühlschrank nehmen.  Dann mit dem Dijonsenf einreiben und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. In einer heißen Pfanne in etwas Öl von allen Seiten anbraten. Bitte seien Sie vorsichtig beim Umdrehen, das Fleisch sollte nicht angestochen werden! Anschließend im vorgeheizten Rohr bei 120° C braten, bis die Kerntemperatur etwa 63° C beträgt. (Das dauert bei 1 kg Fleisch etwa 2,5 Stunden.) Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und eingewickelt in Alufolie 15 Minuten rasten lassen. Das Roastbeef am besten am Tag des Picknicks als Sandwich-Füllung verarbeiten.

Für die knusprigen Zwiebelringe zunächst die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Mehl mit dem Paprikapulver, etwas Salz und etwas Pfeffer vermischen und die Zwiebelringe darin panieren. In einer heißen Pfanne in etwas Öl herausbacken. Mit etwas Küchenrolle das überschüssige Fett von den fertigen Zwiebeln tupfen und die fertigen Zwiebeln auskühlen lassen.

Wenn alles bereit ist, das ausgekühlte Roastbeef in sehr dünne Scheiben schneiden.

Auf einer Scheibe Weißbrot 1 El körnigen Senf verstreichen. Etwas von dem Roastbeef darauflegen. Darauf je 2 Essiggurkerln und etwas von den knusprigen Zwiebeln verteilen. Mit einer zweiten Scheibe Brot zudecken. Mit den restlichen Broten ebenso verfahren und alles gut einpacken.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für das Roastbeef
800
g
Beiried
2
EL
Dijonsenf
Für die Zwiebelringe
1
Stk
Zwiebel
1
EL
Paprikapulver
1
EL
Mehl (glatt)
Für die Sandwiches
Etwas
Salz
4
EL
körniger Senf
8
Stk
Essiggurkerl
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer (aus der Mühle)
Etwas
Öl (zum Braten)
KATEGORIEN
Snacks
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
M - Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen