Das freie Wort

Macron

Laut Aussage von Präsident Macron könne er sich vorstellen, Streitkräfte der EU in die Ukraine zu schicken! Ist er sich bewusst, mit diesen Worten eventuell einen Flächenbrand in Europa zu riskieren? Ich glaube nicht, dass er darüber nachgedacht hat! Außerdem würde er wahrscheinlich im sicheren Bunker im Élysée sein. Aber wie man weiß, ist die Dummheit mancher Politiker grenzenlos!

Hans Bulant, Altenmarkt

Erschienen am Fr, 1.3.2024

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Weitere Leserbriefe
navigate_before
today

So., 21. Apr. 2024

arrow_drop_down
navigate_next
  • DI Dr. Klaus Woltron

    Replik auf einen Leserbrief

    Die EU-Vertretung in Wien hat am 18. des Monats eine Kritik an meiner Kolumne in der Sonntags-„Krone“ vom 14. April veröffentlicht. Ich halte fest, ...
  • Eva Gusenbauer

    Jäger.

    Sehr geehrter Herr Jeannée! Ich schätze Ihre Beiträge in der „Krone“ sehr, aber Ihrer Post über die Jäger muss ich doch widersprechen. Ja, Sie sind ...
  • Werner Hubeny

    Signa-Desaster

    Für die Signa-Pleite und alle Mega-Pleiten davor und sicher noch folgende, trägt meiner Meinung nach die Politik einen Riesenanteil Schuld. Denn sie ...
  • Wilhelm Lobmaier

    Pilot versus Lehrer

    Zum Leserbrief von Herrn Schnöll sei angemerkt: Die Gewerkschafter bringen es zuwege, Berufsgruppen gegeneinander aufzuhetzen. Mit 22 Stunden ...
  • Willibald Zach

    Immer wieder Lugner!

    Fast schon täglich wird berichtet: Richard Lugner ward gesichtet! Nicht nur auf dem Opernball, Lugner sieht man überall! Schon wird über ihn ...
  • Franz Weinpolter

    Pflicht des Staates

    Gefühlsduselei und Nachsicht von Gutmenschen sind unangebracht, wenn bereits Zwölf- oder Dreizehnjährige schwere Verbrechen wie Vergewaltigung, ...
  • Karin Moser

    Strafalter herabsetzen

    So, so, die Justizministerin sowie die SPÖ, diverse weitere Personen und auch etwaige Institutionen sind jeweils gegen eine Herabsetzung des ...
  • Markus Neuner

    Leitkultur

    Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um über die Bedeutung der Leitkultur in Österreich zu reflektieren. In einer Zeit, in der gesellschaftliche Werte ...
  • Horst Köllerer

    Eigenheimbonus vs. Abbruchbonus

    Gewerkschaft und Wirtschaftskammer fordern einen Eigenheimbonus von 100.000 ¤, um die Bauwirtschaft rasch anzukurbeln, was wohl dazu führen würde, ...
  • Georg Culetto

    Wahlplakat

    Wenn ich das Wahlplakat der FPÖ für die EU-Wahl sehe, wird mir wieder mal das schreckliche Gedankengut von Kickl und Vilimsky klar – Angst und ...
  • Ilse Schwarzberger

    Plakat zur EU-Wahl

    Wo bitte ist da eine Angstmacherei? Das sind Tatsachen, Herr Politik-Analyst. Egal, ob Asylkrise oder Corona-Chaos – wir erleben das doch täglich. ...
  • Michael Wagner

    Es ist nicht verwunderlich

    Ich habe 8 Stunden als Hilfskraft (abservieren) in einem Buffet-Lokal gearbeitet. Für diese 8 Stunden erhielt ich Euro 31,03 Entlohnung. Die Arbeit ...
  • Stephan Pestitschek

    Die Regierung lernt nicht aus Fehlern

    Die Gewerkschaft gibt nicht nach, bevor die AUA das gleiche Schicksal erleidet wie viele andere ehemalige Vorzeigebetriebe, die ans Ausland ...
  • Helmut Maschat

    Wollen sich nicht die Finger verbrennen

    Wer setzt diesem unsäglichen Treiben endlich ein Ende, wer holt maßlose, realitätsfremde Gewerkschafter und Belegschaftsvertreter auf den Boden der ...
  • Dr. Christian Pfersmann

    Wahlärzte an die Kandare?

    Was soll das für einen Sinn haben, die Wahlärzte zu zwingen, ihre Honorarnoten den Sozialversicherungen zu übermitteln? Das bringt nur eine deutliche ...
  • Dr. Wolfgang Geppert

    Versagen der Gewerkschaft

    Österreichs Lehrkräfte haben sich über Jahrzehnte hinweg abwerten lassen. Ihre Vertretung, sehr geehrter Herr Schnöll, hätte es in der Hand gehabt, ...
  • Alfred Pixner sen.

    Warum noch zögern?

    Der Artikel „Bürgerjahr statt Zivildienst“ in der „Krone“ vom 16. April von Andreas Mölzer kann nur begrüßt werden. Gerade Feministinnen klagen immer ...
  • Friedrich Travnicek

    Wie lange schaut man da noch zu?

    Diese Pyrotechnikidioten, vorrangig im Anhang der Rapidler beheimatet, sind eine Gefahr für den normalen Fußballplatzbesucher, und der ÖFB schaut dem ...
  • Friedrich Leisser

    Ausverkauf in Österreich

    Nach und nach verscherbeln wir unsere Bodenschätze – seltene Erden, Erdgas, Erdöl, etc. an diverse ausländische Unternehmen, um sie dann teuer von ...
  • Prof. Dr. Wilhelm Pölzl

    Rückkehr zur Handschrift ?

    Ein Beitrag in einer Tageszeitung beleuchtete das Problem der Überdigitalisierung in der Schule; besonders zutreffend auf die Volksschule. Schweden ...
  • Ing. Gerald Stoxreiter

    Kriege wird es immer geben

    Solange weltweit jährlich die irre Summe von etwa 2 Billionen Euro für Rüstung und Waffen ausgegeben wird, wird es immer Kriege geben. Und solange ...
  • Thomas Karasek

    Ich liebe unseren Tiergarten

    Was muss noch alles passieren, damit wir eine neue Leitung für unseren Zoo bekommen? Wie und wann werden wir den derzeitigen „Direktor“ wieder los? ...
navigate_before
today

So., 21. Apr. 2024

arrow_drop_down
navigate_next



Kostenlose Spiele