Das freie Wort

Italien – ein würdiger Europameister

Wenn man sich vor Beginn der Fußballeuropameisterschaft den Spielplan und die Austragungsorte genau angesehen hat, dann ist man wohl zu dem Schluss gekommen, dass England als Sieger hervorgehen wird. Die UEFA hat offensichtlich alles unternommen, damit dieses Vorhaben gelingt. England wurde auf allen Linien bevorzugt. Beinahe wäre es auch gelungen, den Titel ins Mutterland zurückzubringen. Zum Schluss haben aber die Gerechtigkeit und das Können gesiegt, der letzte Schuss hat die Entscheidung gebracht. Italien ist ein würdiger Europameister, nach 34 Spielen ohne Niederlage ist der Titel wohl verdient. Schade ist, dass sich das englische Fußballpublikum gegenüber den gegnerischen Mannschaften nicht sportlich fair verhalten hat. Österreich hat ganz knapp gegen den Europameister verloren, aber es wurde eine neue, schlagkräftige Mannschaft geboren.

Josef Bauer, St. Stefan ob Leoben
Erschienen am Di, 13.7.2021

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
30. November 2021

Für den aktuellen Tag gibt es leider keine weiteren Leserbriefe.

30. November 2021
Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol