16.12.2007 14:45 |

Gastspiel beendet

Letzter Vorhang für Celine Dion in Las Vegas

Einmal ist auch das längste Gastspiel vorbei: Nach 717 Shows hat sich Celine Dion von der Bühne des Casinos "Caesars Palace" in Las Vegas verabschiedet. Nach einem bewegenden Auftritt, zu dem sie auch ihren Mann Rene Angelil und ihren Sohn Rene Charles auf die Bühne holte, ist für die 39-jährige Sängerin am Samstagabend in Las Vegas der letzte Vorhang gefallen. In einem Regen aus roten Rosen stehend sagte sie der Glitzerstadt Adieu.
Bei ihrem Abschied bekannte Dion, dass ihr nach der Geburt ihres Sohnes, inmitten der Planungsphase für das Gastspiel, der Sinn mehr nach Privatleben denn nach Karriere stand. Ihr Mann, der auch ihr Manager ist, habe sie aber überzeugt, dass von dem Projekt zu viele Menschen betroffen seien und zu viel Geld auf dem Spiel stehe.


Wenn die Titanic zweimal untergeht
Die Zeiten seien nicht immer einfach gewesen, sagte die Kanadierin und ließ durchblicken, dass die anfänglichen schlechten Kritiken nicht spurlos an ihr vorübergingen und eine große Verantwortung auf ihr lastete, die 4.100 Sitze zählende Arena zu füllen. "Es gab eine Zeit, da war es so, als ob die 'Titanic' noch einmal unterginge", sagte sie unter Anspielung auf ihren größten Hit "My Heart Will Go On", den Soundtrack des Kinoerfolgs "Titanic", der sie mit einem Schlag weltberühmt gemacht hatte.


Drei-Jahres-Vertrag über 100 Millionen Dollar

Dions Show "A New Day" lief seit März 2003, nach Angaben ihrer Produzenten haben fast drei Millionen Menschen die Konzerte besucht und 400 Millionen Dollar in die Taschen der Produzenten gespült. Das "Colosseum"-Theater wurde eigens für die Show gebaut, Dion erhielt für den Drei-Jahres-Vertrag die Rekordsumme von 100 Millionen Dollar. Dion berichtet, ein Fan habe über 100 Mal ihre Shows besucht. Tickets für die Abschiedsvorstellung wurden im Internet für bis zu 1.899 Dollar (1.310 Euro) versteigert.


Bette Midler beerbt Dion

Dions Nachfolgerin in Las Vegas wird die Entertainerin Bette Midler. Midler erklärte, sie freue sich auf ihr Engagement in Las Vegas, "aber ich habe auch Angst, weil es (das Colosseum) so groß ist". Sie habe bewusst weniger Auftritte vereinbart als Dion.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol