01.09.2003 12:47 |

F1 Career Challenge

Formel1 sucht den Superstar

Dröhnende Motoren, quietschende Reifen, flimmernder Asphalt, vor Begeisterung tobende Zuschauermassen und hektisches Treiben in der Box erwarten den angehenden zukünftigen F1-Superstar in „F1 Career Challenge“ aus dem Hause Electronic Arts.
Das Spiel ist das obligatorische Sequel derbekannten F1-Serie und bietet im Vergleich zum VorgängerF1 2002 technisch gesehen nur wenig Neues. Die Grafik- und Physik-Engineist nach wie vor jene, welche von EA auch schon für die 2000erVersion eingesetzt wurde. Wobei das Gebotene durchaus zu gefallenweiß, denn die Sonne spiegelt sich in den Helmen der Fahrer,die Fahrzeugmodelle sind sehr gut gelungen und auch die Umgebungsgrafikist überdurchschnittlich. Störend fällt lediglichdas Ruckeln auf, welches vor allem dann auftritt, wenn viele Fahrzeugegleichzeitig dargestellt werden.
 
Ein Highlight stellt der Motorensound dar, derstilecht aus den Boxen dröhnt und schnell verleitet, diesenoch ein wenig lauter zu drehen. Ebenso realitätsnah scheintdie Fahrphysik gelungen zu sein. Ohne elektronische Fahrhilfenmuss der Fahrer allerdings schon all sein Können aufbieten,um nicht wieder die Kurve mit dem Heck voran zu verlassen, weiler ein wenig zu früh herausbeschleunigen wollte.
 
Die Steuerung stellt hierbei hohe Ansprüchean das Feingefühl des Spielers, denn sie ist überaussensibel geraten und so befindet sich er eigene Renner des anfangsöfters neben als auf der Rennpiste, wodurch sich schon malauch ein wenig Frust aufstauen kann. Diejenigen, die die Serienicht kennen werden mit ca. zwei Stunden Einarbeitungszeit rechnenmüssen.
 
Neben dem üblichen Quickrace bildet der Karrieremodusdas Herzstück von F1 Career Challenge. Nachdem man seinenFahrer erstellt hat, beginnt man mit mehreren kleinen Tests, welchedenen von Gran Turismo ähneln, um sich die notwendige Rennlizenzzu sichern. Gestartet wird mit der Saison 99 und durch überragendeFahrleistungen sollte der Spieler bis Ende der Saison 02 der uneingeschränkteChampion werden. Je besser die eingefahrenen Ergebnisse sind umsoattraktivere Angebote der Teams winken und so hat man dann auchdie Möglichkeit, in einem Silberpfeil oder einem roten Flitzerder Scuderia Ferrari die Rennstrecken dieser Welt unsicher zumachen.
 
Fazit
Wer bereits einen der Vorgänger besitzt, bekommtfür sein Geld nicht viel Neues geboten. Für Fans desSports und all jene die ein F1-Spiel suchen, welches mehr bietetals eine Rennsaison nachzufahren, erhalten mit F1 Career Challengeein sehr gut gemachtes Spiel mit motivierendem Karrieremodus.
 
Ab sofort erhältlich für PS2, Xboxund PC
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol