Theater des Kindes

Viel Spaß mit dem Nichts

Die Genesis will Autor Bart Moeyaert in seinem Kinderbuch „Am Anfang“ den Kleinen erklären. Das Linzer Theater des Kindes und Regisseur Peter Müller haben daraus ein Theaterstück für Zuschauer ab sechs Jahren gebastelt. So unterhaltsam wurde mir die Schöpfungsgeschichte noch nie näher gebracht!

Das Regiekonzept von Peter Müller ging bei der Österreich-Premiere von „Am Anfang“ am Freitag voll auf. Er stellte zwei clowneske Typen auf die Bühne, die grundlegende Fragen des Daseins stellen: Was ist die Unendlichkeit? Wer ist Gott? Und Großes ankündigen: „Wir zeigen euch heute das Nichts.“ Das Stück liefert keine vorgefertigten Antworten, sondern regt im Gegenteil nicht nur die jungen Zuschauer zum Weiterfragen und Weiterdenken an. Zwischen den hinreißenden Dialogen gibt es Raum für Lichteffekte und Slapstick. Das Publikum kommt aus dem Schauen nicht heraus.

Die Schauspieler Harald Bodingbauer und Andreas Baumgartner, unterstützt von der Livemusik von Karl Lindner, füllen das Nichts mit Spielfreude, Ironie und Klängen. Caroline Stark hat ihnen dazu eine nicht nur vielfältige, sondern auch hübsch anzusehende Bühne geschaffen.

Aufführungen auch am 9., 11. und 22. 12.




Foto: Herzenberger

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. Juni 2021
Wetter Symbol