Do, 19. Juli 2018

Atom-Konflikt

18.10.2007 09:56

George W. Bush warnt vor "Drittem Weltkrieg"

US-Präsident George W. Bush hat im Atom-Konflikt mit dem Iran vor einem "Dritten Weltkrieg" gewarnt. Die politischen Führer der Welt müssten den Iran an der Entwicklung von Atomwaffen hindern, wenn sie "an der Vermeidung eines Dritten Weltkriegs interessiert sind", sagte Bush am Mittwoch bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus.

Ein nuklear bewaffneter Iran sei eine "sehr ernsthafte Bedrohung" für den Weltfrieden, betonte der US-Präsident. Bush begründete seine Warnung vor einem Dritten Weltkrieg mit der vom iranischen Präsidenten Mahmoud Ahmadinejad ausgesprochenen Drohung gegen Israel. "Wir haben im Iran einen Führer, der erklärtermaßen die Zerstörung Israels will", sagte der US-Präsident.

Dass der Iran entgegen seinen wiederholten Beteuerungen, die Kernkraft nur friedlich nutzen zu wollen, nach Atomwaffen strebt, steht für Bush offenbar außer Zweifel. "Ich weiß, dass sie (die Iraner) die Fähigkeit und das Wissen anstreben, eine Atombombe zu bauen", sagte Bush. "Und ich weiß, dass es im Interesse der Welt liegt, dies zu vermeiden." Bush bekräftigte seine Bereitschaft, mit Russland und anderen Staaten an einer diplomatischen Beilegung des Atomstreits mit Teheran zu arbeiten. Ziel sei es, dem Iran klarzumachen, dass ihm bei einer Fortsetzung seines Atomprogramms die internationale Isolierung drohe.

Unmittelbar nach den Äußerungen des US-Präsidenten erreichte der Öl-Preis in New York mit 89 Dollar (62,7 Euro) einen neuen Höchststand. Der Iran zählt zu den größten Erdölproduzenten der Welt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.