28.09.2007 14:08 |

"Präsident Peinlich"

Bush: "Childrens do learn"

US-Präsident George W. Bush hat sich vor einer versammelten Schulklasse in New York im Beisein hoher Politprominenz wieder einmal einen peinlichen Sprach-Fauxpas geleistet. In einer Rede über die Erfolge seines Bildungsprogrammes sagte der Präsident wortwörtlich "Childrens do learn" und leistete sich damit einen Grammatikfehler auf Erstklässler-Niveau.

Die versammelte Schulklasse war von dem Fehler ihres Staatsoberhauptes peinlich berührt - wie auch die US-Unterrichtsministerin Margaret Spellingund der New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg, die der Rede des Präsidenten beiwohnten.


Quelle: YouTube.com

Bush, der sich selbst einmal "Education President" nannte, sagte wortwörtlich: "As yesterday's positive report card shows, childrens do learn when standards are high and results are measured". Der Fehler: "Children" (Kinder) ist bereits die Mehrzahl - Bush sagte also frei übersetzt "Kinders". Selbst hierzulande bekommen Schüler den Unterschied zwischen "child" und "children" im ersten Jahr Englischunterricht erklärt. Aber Bush hatte schon einmal für Gelächter gesorgt, als er vor einer Schulklasse fragte: "Is our children learning?" Wenigstens bekam er damals das mit den "children" hin.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 12. Juni 2021
Wetter Symbol