"Krone"-Forum

Schule muss Wissen und auch Werte vermitteln!

Über Reformen wie Gesamtschule, verlängerte Pflichtschule und Lehrerbenotung gingen die Meinungen auseinander, als VP-Schulreferent LH Josef Pühringer, SP-Bildungssprecher Karl Frais und Elternvertreterin Sieglinde Guserl beim „Krone“-Forum mit unseren Lesern diskutierten. Nur in einem sind alle einig: Schule muss neben Wissen auch Werte vermitteln. Fest steht auch: Lehren ist im Wandel.

Denn: „Früher hat man Wissen gespeichert, weil es nicht anders ging. Heute hat man auf alles schnell Zugriff“, will Frais statt Modell-Wirrwarr Bildungsziele künftig überparteilich und gemeinsam festgelegt sehen. „Mir geht ab, dass auf die Fähigkeiten des Einzelnen eingegangen wird. Daher ist die Entscheidung über den weiteren Bildungsweg mit zehn Jahren viel zu früh“, bricht er eine Lanze für die Gesamtschule. Pühringer sieht die Kernaufgabe der Schule weiterhin in der Vermittlung von Kulturtechniken. „Lesen, Schreiben, Rechnen, das ist die Befähigung zu weiterer Bildung. Und Schule muss lernen lehren.“

Auch für Guserl ist die Pflichtschule tragendes Fundament der Weiterbildung, Wertevermittlung ist ihr ebenso wichtig. „In Zukunft muss man viel mehr auf die Stärken der Kinder eingehen und ihre Schwächen zu Stärken wandeln.“ Was fehlt? „Zeigen, wie man Konflikte löst, Probleme anpackt. Das gefällt mir in England, wo das neue Fach „Wesensbildung“ eingeführt werden soll.“

Und die viel gerühmte Schulpartnerschaft? „Früher hat man Elternvereine als Einmischer abqualifiziert“, weiß Pühringer. „Die Partnerschaft muss man aber entwickeln.“ Eine Vorreiterin dabei war Sieglinde Guserl mit über 20 Jahren Elternvertretungserfahrung. „Eltern haben eine Schlüsselposition, Rechte, aber auch Pflichten. Ich predige immer: Ihr könnt die Schule mittragen.“ Für Frais bleibt vieles an den Noten hängen. „Eltern pilgern zum Lehrer mit den schlechten Noten, nicht zu dem mit den guten.“ Und: „Auf die Schüler nicht vergessen.“ Die beim „Krone“-Forum etwa die Hälfte der Mitdiskutanten stellten. Ihre Wünsche: ernst genommen werden, mitreden dürfen.




Foto: Chris Koller

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol