Mo, 23. Juli 2018

Bewusstlos gesoffen

19.08.2007 19:45

18-jähriger Kärntner soff sich bewusstlos

Und wieder ein Fall von Komatrinken in Kärnten: 30 Jägermeister, eine halbe Flasche Rum und mehrere Alkopops hat ein 18-Jähriger binnen kurzer Zeit in sich hineingekippt. Gegen 23:40 brach der Bursche in der Nacht auf Sonntag in der Nähe seines Wohnhauses in Feldkirchen bewusstlos zusammen.

Der junge Mann aus Feldkirchen hatte die Alkoholika in einem Geschäft gekauft - völlig legal, er ist ja bereits 18 Jahre alt. Dann ging er mit einem Freund auf eine Wiese.

Obwohl dieser pausenlos versuchte, ihn davon abzuhalten, schüttete er 30 Jäggermeister und mehrere als "Klopfer" bekannte Alkopops in sich hinein. Schließlich trank er auch noch eine halbe Flasche 40-prozentigen Rum.

Als der Jugendliche bewusstlos umkippte, alarmierte sein Freund die Rettung. Diese brachte ihn ins Landeskrankenhaus Klagenfurt. Oberarzt Dr. Raimund Kraschl: "Sein Zustand war äußerst kritisch." Inzwischen befindet sich der Patient zum Glück wieder auf dem Weg der Besserung, er hat seine Alkoholorgie relativ gut überstanden.

Bisher noch nicht geklärt werden konnte, warum der Bursche das getan hat. Ein Polizeibeamter zur "Krone": "Wir haben keine Ahnung, ob er finanzielle Sorgen oder vielleicht Liebeskummer hatte. Es ist auch durchaus möglich, dass er einer von jenen ist, die einmal ausprobieren wollten, wie es ist, sich besinnungslos zu trinken."

von Serina Babka, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.