Fr, 22. Juni 2018

Harry gibt's wirklich

22.10.2007 14:58

Der echte Harry Potter lebt in Florida

Es ist nicht einfach, Harry Potter zu sein - vor allem, wenn man 78 Jahre alt ist und so gar nicht zaubern kann. Kinder in seiner Umgebung kämen oft nicht damit zurecht, dass er weder in Aussehen noch im Alter dem Zauberschüler von Joanne K. Rowling entspreche, sagt der echte Harry Potter aus Florida, USA.

"Vielleicht könnte ich mir wenigstens eine Harry-Potter-Brille kaufen", überlegt der pensionierte Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums.

Jedes Mal, wenn ein neues Harry-Potter-Buch auf den Markt komme, erhalte er Interview-Anfragen von Fernsehsendern sowie Autogramm-Bitten und immer wieder Anrufe von Kindern, berichtet der Rentner. "Die Kinder wollen wissen, ob ich Harry Potter bin", sagt er lachend. "Ich sage ihnen, dass ich seit fast 80 verflixten Jahren Harry Potter bin."

Echter Harry Potter genießt den Ruhm
Selbst habe er noch keines der Bücher über seinen zaubernden Namenskollegen gelesen, räumt Potter ein. Auch die Filme habe er sich nicht angeschaut. Die Harry-Potter-Manie mache ihrem Mann aber Spaß, berichtet seine Frau Jan. Wenn Kinder ihn nach der Eule fragten, antworte er: "Oh, sie kam vorbei und hat mir die Post gebracht." Nach den Kindern gingen häufig die Mütter ans Telefon und bedankten sich. Und der alte Harry Potter finde das einfach klasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.