29.06.2007 15:06 |

Große Chance

13-jähriger Österreicher fordert Kasparow heraus

Der 13-jährige Peter Wagner aus Vöcklabruck in Oberösterreich wird am 16. September Schach-Legende Garry Kasparow herausfordern. Der Schüler darf bei einem Simultanturnier im Rahmenprogramm der Senioren-Weltmeisterschaft in Gmunden gegen den russischen Großmeister antreten. Der Schachverein Vöcklabruck hatte ein Brett für das Turnier zugewiesen bekommen.

Man habe sich entschieden, einen Jugendlichen zum Zug kommen zu lassen, hieß es in einer Presseaussendung am Freitag. Bei einem Qualifikationsturnier in der Hauptschule der Franziskanerinnen ging Peter Wagner als Sieger hervor und eroberte so das Recht, sich mit dem "besten Schachspieler aller Zeiten" zu messen.

Insgesamt 28 Freunde des königlichen Brettspiels erhalten bei dem Simultanturnier die Chance, gegen Kasparow anzutreten. Der Großteil der Plätze wird über Sponsoring für einen karitativen Zweck vergeben.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol