24.04.2007 11:58 |

Düstere Maid

"Vampirella" Kirsten bei Spiderman-Premiere

Für die einen war es eine eklatante Themenverfehlung, für die anderen einfach nur sexy: Kirsten Dunst überraschte bei der Premiere von Spiderman III in London mit düsterem Vampirella-Look und verführerischem Auftreten. Die Fledermaus steht ihr besser als die Spinne...

Der dritte Spiderman-Film feierte in London am Montag Vorpremiere mit allen Schauspielern und der kompletten Filmcrew. Unangefochtener Star am roten Teppich war die 24-jährige Hauptdarstellerin. Sie flirtete mit Co-Star Tobey Maguire, 31, und beantwortete die Fragen der Reporter mit verführerischen Zweideutigkeiten.

"Ich kann mich nicht beschweren", gab sie auf die Frage, wie denn die Kussszenen mit "Spidey" waren, zurück. Ihr düsteres Make-Up erinnerte stark an ihre erste große Hollywood-Rolle als ewiges Vampirmädchen in "Interview mit einem Vampir".

Ihr Filmpartner, Tobey Maguire, trat bei der Premiere für die Rechte der Spinnen ein: "Ich töte sie nie! Bei mir wird jede Spinne höflich nach draußen eskortiert." Der 200-Millionen-Euro-Film kommt bei uns am ersten Mai in die Kinos.

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol