15.02.2007 16:38 |

"Eine tote Alte"

Oma von 12-jährigem Enkel erstochen

Eine 66-jährige Frau ist in Brasilien von ihrem Enkel mit zahlreichen Messerstichen getötet worden. Der 12-Jährige wurde in der Gemeinde Japeri unweit von Rio de Janeiro festgenommen, als er die Leiche seines Opfers in der Nacht zum Donnerstag auf der Straße hinter sich her zog. Ein Motorradfahrer habe den Jungen gesehen und die Polizei gerufen, hieß es.

"Ich habe gesehen, wie der Junge etwas zu einem verlassenen Grundstück schleppte. Als ich ihn fragte, was das sei, antwortete er: "Eine tote Alte", erzählte der Motorradfahrer sichtlich geschockt gegenüber Medien. Der Junge habe unter Drogeneinfluss gestanden.

Die Polizei teilte unterdessen mit, der Junge habe die Tat gestanden. Er habe auch eingeräumt, dass er den Körper auf Zugschienen habe legen wollen, um einen Unfall vorzutäuschen. Im Elternhaus des Jungen sei das blutverschmierte Tatmesser gefunden worden. Das Tatmotiv ist unbekannt.