Di, 14. August 2018

Samalm

05.01.2018 18:45

In seiner Bergwelt daheim

Im Lesachtal heißt’s: Wenn nichts geht, die Samalm geht immer! Unterwegs mit Bergführer und Bauer Mario Lugger.

Im Lesachtal kennt wohl jeder Mario Lugger. Der 45-Jährige beschreibt sich selbst als "ein Drittel Bergbauer, ein Drittel Bergführer und ein Drittel Bergtouristiker." Darüber hinaus ist er auch Bergretter, Obmann des Mühlenweges, Mitglied der Trachtenkapelle sowie der kabarettistischen Volksmusikgruppe "Die Stinksocken". Ein echtes Multitalent. Und eine Tour mit Lugger macht Spaß, richtig Spaß - man erfährt dabei viel über das Lesachtaler Bergbauernleben.

"Ohne Bauernhand wäre die Tour auf die Samalm auch nicht derart schön", erklärt der leidenschaftliche Bergbauer, der sich für den nachhaltigen Tourismus im Bergtal einsetzt. Die Tour starten wir bei Luggers Bauernhof am Wiesengrund in Maria Luggau. Schnee liegt massig im Lesachtal, und so steigen wir knapp zwei Stunden lang durch eine herrliche Winterlandschaft über den Guggenberg und sanfte Almhänge hinauf auf die 1989 Meter hohe Samalm, auf deren höchsten Punkt das Samalmkreuz thront. Eine wunderschöne Genussskitour im Lesachtal.

www.bauernhof.jimdo.com

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).