So, 21. April 2019
14.12.2017 16:23

Striedinger Dritter

Bestzeit für Matthias Mayer im Gröden-Training!

Das zweite Training für die Ski-Weltcup-Abfahrt in Gröden hat sich am Donnerstag über dreieinhalb Stunden gezogen. Die Bestzeit gehörte dem Kärntner Matthias Mayer, der den Kanadier Benjamin Thomsen (+0,40 Sek.) und ÖSV-Läufer Otmar Striedinger (0,51) direkt hinter sich ließ. Nebel und Wind sorgten für mehrere Unterbrechungen. Kjetil Jansrud fasste 28:26,67 Minuten Rückstand aus.

Vorjahressieger Max Franz (0,55) fuhr auf den vierten Platz, dahinter klaffte allerdings eine große Lücke zur zweiten Welle der ÖSV-Abfahrer: Frederic Berthold (1,82) wurde 21., Patrick Schwaiger (1,89) 22., Romed Baumann (1,96) 24., Hannes Reichelt (2,02) landete auf dem 27. Platz, Vincent Kriechmayr (2,30) fiel schließlich auf Rang 37 zurück.

"Das hat schon gepasst", gab sich Mayer nach seinem Ritt betont gelassen. Der 27-Jährige war vor zwei Jahren von der Saslong brutal abgeworfen worden und fiel daraufhin mit Wirbelbrüchen die restliche Saison 2015/16 aus. "Es ist wahrscheinlich der Weltcup-Ort mit den meisten Erinnerungen. Der Sturz ist jetzt nicht mehr so präsent wie letztes Jahr, aber es ist trotzdem präsent", sagte er.

Einige Siegkandidaten hatten in der Wind-und-Wetter-Lotterie kein Glück. Die Wartezeiten, da die Jury immer wieder unterbrach, summierten sich gerade bei den niedrigen Startnummern beträchtlich.

Geduld von Jansrud auf die Probe gestellt
Vor allem die Geduld von Jansrud wurde auf eine harte Probe gestellt. Der Norweger wurde nach der zweiten Zwischenzeit gestoppt und verharrte dann nicht weniger als 28 Minuten, ehe er seine Fahrt fortsetzen durfte. Die Zeitnehmung lief dabei weiter. Im Ziel hatte Jansrud 28:26,67 Minuten Rückstand, Platz 87 hieß es am Ende für ihn. Bei Betrachtung der relevanten Sektorzeiten war er jedoch bei den Schnellsten dabei.

Eingeschränkt aussagekräftig war bei diesen Bedingungen auch das Abschneiden weiterer Mitfavoriten. Aleksander Aamodt Kilde (1,40) belegte den zwölften Rang, der Schweizer Beat Feuz (2,32) kam auf Platz 39. Aksel Lund Svindal war 6,09 Sekunden hinter Mayer 79. Unverletzt blieb bei einem Sturz der US-Amerikaner Travis Ganong.

"Das kannst du nicht wirklich hernehmen", urteilte Max Franz zu einem Zeitpunkt, als er noch in Führung lag. "Es ist sehr wechselhaft. Der eine hat oben ein bisschen weniger Wind, dafür unten mehr Nebel." Für das Rennen am Samstag und den Super-G am Freitag  sieht er sich dennoch gut gerüstet. "Ich bin herunten cool gefahren, das passt", sagte der Kärntner.

"Heute darfst du nicht überbewerten", meinte auch Reichelt. "Ich bin wirklich bei den Kamelbuckeln in eine Nebelwand reingefahren, wo du dir nur denkst: Hoffentlich hat die Jury jetzt richtig entschieden. Da kannst du echt nur auf die vertrauen, dass das passt", berichtete der Salzburger. "Aber es hat gepasst. Ich habe nachher den Landepunkt noch gesehen und bin schon froh gewesen, weil ich bin echt ins Graue hineingehüpft."

Kärntner Führungstrio von Thomsen gesprengt
Der Kanadier Thomsen sprengte mit Nummer 68 noch das Kärntner Führungstrio Mayer, Striedinger und Franz. Hinter Franz wurde wie am Vortag Werner Heel starker Fünfter. Der Südtiroler trug Startnummer 61.

Die Jury um FIS-Renndirektor Markus Waldner stand etwas unter Druck: Um die Abfahrt von der Originalstrecke zu ermöglichen, musste per Reglement noch der obere Teil im Trainingsmodus befahren werden. Schließlich war die erste Einheit am Mittwoch auf einer verkürzten Strecke durchgeführt worden. Für die zweite Garde der ÖSV-Läufer ging es noch um die interne Qualifikation.

Ergebnisse:
1. Matthias Mayer (AUT) 1:58,64 Minuten

2. Benjamin Thomsen (CAN) 0,40 Sekunden zurück
3. Otmar Striedinger (AUT) +0,51
4. Max Franz (AUT) +0,55
5. Werner Heel (ITA) +0,81
6. Josef Ferstl (GER) +1,09
7. Emanuele Buzzi (ITA) +1,11
8. Manuel Osborne-Paradis (CAN) +1,16
9. Thomas Dressen (GER) +1,21
10. Wiley Maple (USA) +1,22.
Weiter:
21. Frederic Berthold +1,82
22. Patrick Schweiger +1,89
24. Romed Baumann +1,96
27. Hannes Reichelt +2,02
29. Daniel Danklmaier +2,07
33. Johannes Kröll +2,22
37. Vincent Kriechmayr +2,30
50. Christian Walder +2,75
51. Niklas Köck +2,77
86. Christopher Neumayer (alle AUT) +15,04

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kabinen-Party im Video
PAOK Saloniki nach 34 Jahren wieder Meister
Fußball International
Die Tore im Video
Hattrick! Benzema schreibt bei Real Geschichte
Fußball International
Pleite für Arsenal
Liverpool schießt sich an Spitze und hilft „Hasi“
Fußball International
Gegen den LASK
Doppelpack von Monschein rettet Austria das Remis
Fußball International
Hier im Video
Witzig: Arnautovic erklärt Alaba das Eierpecken
Fußball International
Party steigt am Abend
Tuchel mit Paris schon Stunden vor Anpfiff Meister
Fußball International
Klubrekord für BVB
Dortmund dank Torgala wieder an den Bayern dran
Fußball International
Historische Serie
Mega-Krise! ManU wird von Everton böse blamiert
Fußball International
Kärntner um Europa
WAC schockt Sturm mit Doppelschlag in vier Minuten
Fußball National
Spielplan
19.04.
20.04.
21.04.
22.04.
23.04.
24.04.
25.04.
26.04.
27.04.
28.04.
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
2:2
Real Valladolid
Portugal - Primeira Liga
Vitoria Guimaraes
0:2
CD das Aves
Österreich - Bundesliga
SCR Altach
2:2
SK Rapid Wien
Admira Wacker
2:1
TSV Hartberg
SV Mattersburg
3:1
Wacker Innsbruck
Österreich - 2. Liga
SC Wiener Neustadt
1:3
SK Austria Klagenfurt
Österreich - Regionalliga Ost
FC Stadlau
3:0
Admira Wacker II
SV Leobendorf
0:2
FC Marchfeld Donauauen
Österreich - Regionalliga Mitte
WSC Hertha
1:2
SC Weiz
RZ Pellets WAC (A)
1:2
UVB Vöcklamarkt
Österreich - Regionalliga West
FC Pinzgau Saalfelden
0:5
VfB Hohenems
SV Wals-Grünau
0:0
FC Dornbirn 1913
FC Langenegg
0:3
SC Schwaz
Deutschland - Bundesliga
Bayern München
1:0
Werder Bremen
Bayer Leverkusen
2:0
1. FC Nürnberg
FC Augsburg
6:0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
3:1
Fortuna Düsseldorf
Borussia M'gladbach
1:2
RB Leipzig
FC Schalke 04
2:5
1899 Hoffenheim
England - Premier League
Manchester City
1:0
Tottenham Hotspur
West Ham United
2:2
Leicester City
Wolverhampton Wanderers
0:0
FC Brighton & Hove Albion
Huddersfield Town
1:2
FC Watford
AFC Bournemouth
0:1
FC Fulham
Newcastle United
3:1
Southampton FC
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
2:1
FC Girona
SD Eibar
0:1
Atletico Madrid
Rayo Vallecano
0:0
SD Huesca
FC Barcelona
2:1
Real Sociedad
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
1:1
AC Mailand
Lazio Rom
1:2
AC Chievo Verona
Cagliari Calcio
1:0
Frosinone Calcio
FC Bologna
3:0
Sampdoria Genua
Udinese Calcio
1:1
US Sassuolo
FC Empoli
2:4
Spal 2013
FC Genua
0:1
FC Turin
Juventus Turin
2:1
ACF Fiorentina
Inter Mailand
1:1
AS Rom
Frankreich - Ligue 1
EA Guingamp
1:3
Olympique Marseille
OGC Nice
0:1
SM Caen
Olympique Nimes
2:1
FC Girondins Bordeaux
Racing Straßburg
1:3
HSC Montpellier
Türkei - Süper Lig
Trabzonspor
2:1
Malatya Bld Spor
Akhisar Bld Spor
1:2
Antalyaspor
Galatasaray
3:1
Kayserispor
Goztepe
0:1
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
1:3
Rio Ave FC
FC Moreirense
0:1
GD Chaves
CD Feirense
0:2
Sporting Braga
FC Porto
1:0
CD Santa Clara
Niederlande - Eredivisie
FC Emmen
2:0
FC Utrecht
FC Groningen
0:1
Ajax Amsterdam
Vitesse Arnhem
4:1
PEC Zwolle
Feyenoord Rotterdam
2:1
AZ Alkmar
VVV Venlo
4:1
De Graafschap
Belgien - First Division A
Union Saint-Gilloise
2:2
SV Zulte Waregem
KVC Westerlo
0:0
KV Oostende
Cercle Brügge
1:2
KV Kortrijk
AS Eupen
1:1
St. Truidense VV
Russland - Premier League
FC Ufa
1:2
FC Arsenal Tula
FC Orenburg
3:0
FK Rostow
FC Dinamo Moskau
1:0
FC Krylia Sovetov Samara
FC Lokomotiv Moskau
1:1
ZSKA Moskau
FC Krasnodar
2:3
FC Zenit St Petersburg
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
17.00
TSV Hartberg
SV Mattersburg
17.00
Admira Wacker
SCR Altach
17.00
Wacker Innsbruck
Österreich - Regionalliga Ost
SKN St. Pölten II
14.00
FC Mauerwerk
SC Team Wiener Linien
16.00
SC Neusiedl
Österreich - Regionalliga Mitte
Union Gurten
16.00
RZ Pellets WAC (A)
Österreich - Regionalliga West
FC Langenegg
16.00
SV Wörgl
TSV St. Johann
16.00
VfB Hohenems
SV Wals-Grünau
16.00
FC Kufstein
SV Grödig
16.00
FC Dornbirn 1913
FC Kitzbühel
16.30
FC Pinzgau Saalfelden
Deutschland - Bundesliga
Eintracht Frankfurt
15.30
Hertha BSC
Hannover 96
15.30
1. FSV Mainz 05
Fortuna Düsseldorf
15.30
Werder Bremen
Borussia Dortmund
15.30
FC Schalke 04
RB Leipzig
15.30
SC Freiburg
VfB Stuttgart
18.30
Borussia M'gladbach
England - Premier League
Tottenham Hotspur
13.30
West Ham United
Southampton FC
16.00
AFC Bournemouth
FC Watford
16.00
Wolverhampton Wanderers
FC Fulham
16.00
Cardiff City
Crystal Palace
16.00
FC Everton
FC Brighton & Hove Albion
18.30
Newcastle United
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
13.00
Deportivo Alaves Sad
Atletico Madrid
16.15
Real Valladolid
CD Leganes
18.30
Celta de Vigo
FC Barcelona
20.45
UD Levante
Italien - Serie A
FC Bologna
15.00
FC Empoli
AS Rom
18.00
Cagliari Calcio
Inter Mailand
20.30
Juventus Turin
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
15.00
Sivasspor
Antalyaspor
15.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Portugal - Primeira Liga
CD Santa Clara
15.30
Vitoria Setubal
Portimonense SC
16.30
CD Feirense
Sporting CP
19.00
Vitoria Guimaraes
CD das Aves
21.30
CF Belenenses Lisbon
Belgien - First Division A
KV Oostende
18.00
Royal Charleroi SC
KVC Westerlo
20.00
AS Eupen
SV Zulte Waregem
20.00
Cercle Brügge
Waasland-Beveren
20.00
Union Saint-Gilloise
Royal Mouscron
20.00
KV Kortrijk
KAA Gent
20.30
KRC Genk
Russland - Premier League
FK Anschi Machatschkala
15.30
FK Rostow
FC Dinamo Moskau
18.00
Republican FC Akhmat Grozny
Ukraine - Premier League
FC Chernomorets Odessa
13.00
Vorskla Poltawa
FC Olimpik Donezk
16.00
Karpaty Lemberg
Österreich - Bundesliga
RZ Pellets WAC
14.30
FC Salzburg
SKN St. Pölten
14.30
FK Austria Wien
SK Sturm Graz
17.00
LASK Linz
Österreich - 2. Liga
FC Wacker Innsbruck II
10.30
WSG Wattens
Österreich - Regionalliga Ost
Admira Wacker II
16.30
Wiener Sportklub
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
VfL Wolfsburg
1. FC Nürnberg
18.00
Bayern München
England - Premier League
Leicester City
13.00
Arsenal FC
FC Burnley
15.05
Manchester City
Manchester United
17.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
FC Valencia
12.00
SD Eibar
FC Girona
14.00
FC Sevilla
Real Sociedad
16.15
FC Getafe
FC Villarreal
18.30
SD Huesca
Rayo Vallecano
20.45
Real Madrid
Italien - Serie A
Frosinone Calcio
12.30
SSC Neapel
Spal 2013
15.00
FC Genua
AC Chievo Verona
15.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Sampdoria Genua
18.00
Lazio Rom
FC Turin
20.30
AC Mailand
Frankreich - Ligue 1
SC Amiens
15.00
Racing Straßburg
SCO Angers
15.00
Stade de Reims
OGC Nice
15.00
EA Guingamp
SM Caen
15.00
Dijon FCO
OSC Lille
15.00
Olympique Nimes
AS Saint Etienne
17.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Kayserispor
15.00
Alanyaspor
Bursaspor
15.00
Akhisar Bld Spor
Besiktas JK
18.00
Ankaragucu
Fenerbahce
19.00
Trabzonspor
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.00
CD Nacional
CS Maritimo Madeira
16.00
CD Tondela
Sporting Braga
18.30
Benfica Lissabon
Belgien - First Division A
FC Brügge
18.00
RSC Anderlecht
St. Truidense VV
20.00
KFCO Beerschot-Wilrijk
Russland - Premier League
FC Ufa
10.30
FC Ural Jekaterinburg
FC Lokomotiv Moskau
13.00
FK Jenisej Krasnojarsk
FC Zenit St Petersburg
15.30
FC Krylia Sovetov Samara
FC Krasnodar
18.00
ZSKA Moskau
Ukraine - Premier League
FC Mariupol
13.00
FC Shakhtar Donetsk
FC Olexandrija
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Lemberg
18.30
FC Dynamo Kiew

Newsletter