09.12.2017 08:02 |

Punsch-Charity

Prominente Kärntner als Kellner

Im Südpark kommt das Christkind immer schon am 8. Dezember! Zum zehnten Mal trafen sich Prominente aus Unterhaltung und Wirtschaft, um Punsch auszuschenken - und Spenden zu sammeln für jene, die es nicht so gut haben wie wir.

Mit dabei wieder viele Stammgäste, die seit der ersten Stunde mit anpacken, wie die Schlagersänger Charly Kaiser und Silvio Samoni, Marco Ventre, "Mister Musi" Otto Lobenwein sowie Landeshauptmann Peter Kaiser und Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz.


In diesem Jahr unterstützt der Verein "Krone-Leser helfen" die Zwillinge Lena und Lukas (12), die aufgrund einer seltenen Stoffwechselerkrankung im Rollstuhl sitzen und daher einen Begleithund brauchen würden.

Viele Sponsoren und Partner wollen diesen Wunsch gerne erfüllen:
 



Dank der vielen Helferlein ist der Traum am Freitag um einige Schritte nähergerückt: 3.677,67 Euro wurden im Südpark gespendet.

Alleine die Schüler der Volksschule Lind ob Velden und der Landwirtschaftlichen Fachschule Ehrental haben mit dem Verkauf von Lebkuchen mehr als 500 Euro an Spenden gesammelt.

von Christian Rosenzopf, "Kärntner Krone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.