Fr, 19. April 2019
05.12.2017 13:30

Queen-Biopic

Bryan Singer fliegt bei "Bohemian Rhapsody" raus

US-Filmemacher Bryan Singer (52, "X-Men") muss die Regie für den Film "Bohemian Rhapsody" über die britische Kultband Queen abgeben. Er sei "nicht länger" der Regisseur des Biopics über die Rockband und deren Sänger Freddie Mercury.

Singers "überraschende Nichtverfügbarkeit" habe vorige Woche zur Einstellung der Dreharbeiten geführt, zitierte das Branchenblatt "Hollywood Reporter" aus einer Mitteilung des Studios. Singer sei mehrfach nicht zu den Dreharbeiten in London erschienen.

Deadline.com zufolge soll sich unter anderem auch Hauptdarsteller Rami Malek (36) über Singer beschwert haben. Das Studio hat noch keinen neuen Regisseur benannt. Malek, bekannt aus der TV-Serie "Mr. Robot", spielt den Frontmann Freddie Mercury. Ben Hardy, Joe Mazzello und Gwilym Lee sind als weitere Bandmitglieder an Bord. Der Kinostart war ursprünglich für Weihnachten 2018 geplant.

ew.com zufolge leugnet Singer die Anschuldigungen und gibt dem Filmstudio die Schuld. Dieses hätte ihm nicht erlaubt, in die USA zu reisen, um sich dort um ein schwer erkranktes Elternteil kümmern zu können. Singer habe das Projekt zu Ende bringen wollen und das Vermächtnis von Freddie Mercury und Queen ehren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EL-Krimi gegen Benfica
Hütters Eintracht schafft das Wunder von Frankfurt
Fußball International
Kein Auftritt in Wien
Eishockey-Superstar Crosby sagt für WM ab!
Eishockey
Wirbel in Madrid
STREIK! Diego Costa legt sich mit Atletico an
Fußball International
NICHT am Herzen
Juve-Profi Khedira muss sich erneut OP unterziehen
Fußball International
FPÖ: „Kritik absurd“
Asylwerber: 8 Bundesländer gegen 1,50€ pro Stunde
Österreich

Newsletter