29.12.2006 20:39 |

7. bis 9. September

Papst kommt 2007 nach Mariazell und Wien

Im Rahmen des Österreich-Besuchs von Papst Benedikt XVI. im kommenden September wird es nicht nur in Mariazell kirchliche Feiern geben, sondern auch in Wien. Das berichtete Kathpress am Freitagabend.

Anlass und Hauptakzent des Papstbesuchs 2007 ist das 850-Jahr-Jubiläum von Mariazell: Der Heilige Vater pilgert mit Österreichern und Besuchern aus den Nachbarländern in den steirischen Marienort.

Die Basilika in dem österreichischen Wallfahrtsort von mitteleuropäischer Bedeutung ist dem Fest Mariä Geburt geweiht, das am 8. September gefeiert wird. Daher zelebriert Benedikt am 8. September 2007 in Mariazell den festlichen Gottesdienst.

Feier auf Platz in Wiener Innenstadt vorgesehen
Die Ankunft des katholischen Kirchenoberhauptes ist bereits am Vortag, dem 7. September, in Wien vorgesehen. Nach einer kirchlichen Feier auf einem Platz in der Innenstadt wird Benedikt XVI. in der Hofburg mit Spitzenvertretern aus Politik und Diplomatie zusammentreffen und dabei die besondere Rolle Österreichs in Europa herausarbeiten - auch im Hinblick auf wegweisende Worte seines Vorgängers Johannes Paul II. bei dessen Wien-Besuchen 1983 und 1998, so Kathpress.

Am Abend des 8. September kehrt der Papst nach Wien zurück. Am Vormittag des 9. September wird er die Heilige Messe im Stephansdom feiern; am Nachmittag ist eine Begegnung in einer kirchlichen Sozialinitiative vorgesehen. Anschließend kehrt der Pontifex nach Rom zurück.

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol