Do, 18. Oktober 2018

Als "Robin Hood"

07.11.2017 11:25

Russell Crowe spielt in Historien-Western mit

Oscar-Preisträger Russell Crowe (53) begibt sich für einen Historien-Western vor die Kamera, der im 19. Jahrhundert in Australien spielt. Der Film werde "True History of the Kelly Gang" heißen, Regie führt Justin Kurzel ("Assassin's Creed").

Das berichten US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter". Die Vorlage für die Verfilmung stellt der gleichnamige Roman (dt. Titel "Die wahre Geschichte von Ned Kelly und seiner Gang") des australischen Schriftstellers Peter Carey, der damit 2001 den renommierten Booker-Preis gewann.

"Robin Hood" vor Hinrichtung
Im Mittelpunkt steht der australische Buschranger, Bankräuber und Polizistenmörder Ned Kelly, der sich über die Jahre den Status eines australischen Robin Hood erwarb. Carey lässt den Ganoven in erfundenen Briefen kurz vor seiner Hinrichtung im Jahr 1880 Bilanz ziehen. Der Brite George MacKay (25, "Captain Fantastic") übernimmt die Hauptrolle. Neben Crowe ("Gladiator") spielen auch Nicholas Hoult ("X-Men: Apocalypse") und Dacre Montgomery ("Power Rangers") mit. 2018 soll in Australien gedreht werden.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.