So, 23. September 2018

Handball

03.11.2017 21:33

HLA-Spitzenquartett siegt zum Rückrundenstart

Das Spitzenquartett der Handball Liga Austria (HLA) hat sich am Freitagabend zum Rückrundenstart durchgesetzt. Spitzenreiter Margareten siegte 27:24 bei Schwaz, Titelverteidiger Hard setzte sich in Graz 31:24 durch und liegt weiter zwei Zähler hinter den Wienern.

Weitere zwei Punkte zurück folgen Krems und Westwien, die gegen Bruck (33:25) bzw. Ferlach (36:22) ungefährdete Heimsiege feierten.

Graz hielt bis zur Halbzeit (11:12) mit Hard mit, obwohl Schlüsselspieler Nemanja Belos nach einem Foul bereits in der 17. Minute verletzt ausgeschieden war. Der 23-jährige Serbe wurde ins Krankenhaus gebracht, wo seine Knöchelblessur näher untersucht werden sollte. Abgeschlossen wird die zehnte Runde am Samstagabend (19 Uhr) mit der Partie von Bregenz gegen Linz.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.