Fr, 22. Juni 2018

ÖFB-Cup

26.09.2017 21:06

Admira Wacker blamiert sich in Bad Gleichenberg!

Die Nachtragsspiele der zweiten Runde im ÖFB-Cup haben am Dienstag handfeste Überraschungen gebracht! Mit Admira Wacker verabschiedete sich ein Bundesligist mit 1:3 bei Regionalligist Bad Gleichenberg aus dem Bewerb. Während der Cup-Traum für Zweitligist Kapfenberg nach einem 0:3 bei Austria Klagenfurt ebenfalls zu Ende ist, setzte sich Bundesligist Mattersburg in Parndorf knapp 2:1 durch.

Die Admira erlebte in Bad Gleichenberg ein blaues Wunder. Zwar brachte Sasa Kalajdzic die Niederösterreicher mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern planmäßig in Front (23.). Doch in der zweiten Hälfte drehte der Vierte der Regionalliga Mitte die Partie. Nachdem Ex-Kapfenberg-Profi Philipp Wendler mit einem schönen Drehschuss den Ausgleich besorgt hatte, überrumpelten die Steirer die anfällige Admira-Defensive: Michael Krenn (73.) und Christian Degen (77.) trafen für den Drittligisten, der bereits zum Auftakt Wattens mit 5:1 abgefertigt hatte.

Ebenfalls eiskalt erwischt wurde Zweitligist Kapfenberger SV. Bereits zur Pause lag die Truppe von Trainer Stefan Rapp im Klagenfurter Wörthersee-Stadion nach einem Tor von Sandro Zakany (18.) und einem Doppelschlag von Florian Jaritz (39.) und Josip Filipovic (44.) 0:3 zurück. Austria Klagenfurt warf damit nach Bundesligist SKN St. Pölten den zweiten höherklassigen Gegner aus dem Bewerb.

Parndorf hielt im burgenländischen Duell gegen Mattersburg eine Stunde lang die Null, ehe der Bundesligist per Kopf zuschlug. Erst besorgte Jano nach Perlak-Flanke das 1:0 (60.), danach drückte der lange verletzt gewesene Kapitän Nedeljko Malic den Ball nach einem Eckball aus kurzer Distanz über die Linie (73.). Dem 13. der Regionalliga Ost gelang durch einen von Kapitän Thomas Jusits verwandelten Elfmeter nur noch der Anschlusstreffer (81.).

Die Partien waren nach witterungsbedingten Absagen in der Vorwoche nachgeholt worden. Neben zwei Landesligisten (ASKÖ Oedt, SV Wimpassing), drei Regionalligisten (Bad Gleichenberg, Klagenfurt, Union St. Florian) und drei Zweitligisten (Innsbruck, Ried, Hartberg) stehen acht Oberhaus-Klubs (WAC, LASK, Sturm, Austria, Rapid, Altach, Salzburg, Mattersburg) im Achtelfinale, das am 1. Oktober ausgelost wird und für 24./25. Oktober angesetzt ist.

Die 2. Runde im ÖFB-Cup 2017/18:
TUS Bad Gleichenberg (Regionalliga Mitte) - FC Flyeralarm Admira Wacker Mödling 3:1 (0:1)
Tore: Wendler (61.), Krenn (73.), Degen (77.) bzw. Kalajdzic (23.)
SC/ESV Parndorf (Regionalliga Ost) - SV Mattersburg 1:2 (0:0)
Tore: Jusits (81./Elfmeter) bzw. Jano (60.), Malic (73.)
SK Austria Klagenfurt (Regionalliga Mitte) - Kapfenberger SV 1919 3:0 (3:0)
Tore: Zakany (18.), Jaritz (39.), Filipovic (44.)
ASK-BSC Bruck/Leitha (Regionalliga Ost) - Red Bull Salzburg 1:3 n.V. (1:1,1:1)
Tore: Burusic (25.) bzw. Gulbrandsen (19./Elfmeter), Wolf (107.), Daka (111.)
USK Anif (Regionalliga West) - SK Puntigamer Sturm Graz 1:2 (1:0)
Tore: Sorda (19.) bzw. Zulechner (78., 94.)
Sportunion Vöcklamarkt (Regionalliga Mitte) - FK Austria Wien 0:3 (0:1)
Tore: Prokop (29.), Ruan (69.), Holzhauser (72./Elfmeter)
Union Gurten (Regionalliga Mitte) - SCR Altach 3:4 n.V. (2:2, 1:1)
Tore: Zirnitzer (33.), Sakic (83./Eigentor), Grabovac (109.) bzw. Grbic (16.), Sakic (62.), Gebauer (98.), Tekpetey (104.)
Rote Karte: Tekpetey (105./Beleidigung/Altach)
ASK Elektra (Wiener Stadtliga) - SK Rapid Wien 0:4 (0:1)
Tore: Kvilitaia (19.), Schaub (51., 76./Foulelfmeter), Soura (84./Eigentor)
Gelb-Rot: Kvilitaia (72.)
ASKÖ Oedt (Landesliga OÖ) - SC Austria Lustenau 2:0 (0:0)
Tore: Reiter (60.), Djordjevic (76.)
FC Jerich International Gleisdorf 09 (Regionalliga Mitte) - RZ Pellets WAC 1:2 (0:1)
Tore: Weiss (66.) bzw. Topcagic (17.), Orgill (75.)
SC Neusiedl am See 1919 (Regionalliga Ost) - SV Guntamatic Ried 0:1 (0:0)
Tor: Boateng (52.)
Union T.T.I. St. Florian (Regionalliga Mitte) - SC Weiz (Regionalliga Mitte) 1:0 (0:0)
Tor: R. Bytyci (83.)
SKU Amstetten (Regionalliga Ost) - FC Wacker Innsbruck 0:1 (0:0)
Tor: Jamnig (80.)
SV Grödig (Regionalliga West) - LASK 4:4 n.V. (3:3, 2:2) - 3:5 i.E.
Tore: Wallner (16.), Dzidziguri (41.), E. Erdogan (70.), Strobl (93.) bzw. Gartler (6.), Wiesinger (36.), Raguz (72.), Michorl (99.)
SV Horn (Regionalliga Ost) - TSV Prolactal Hartberg 3:3 n.V. (2:2, 1:0) - 3:4 i.E.
Tore: Milosevic (39.), Paukner (68., 112.) bzw. Tadic (67., 81., 110./Elfmeter)
SV Wimpassing (Burgenlandliga) - FC Blau Weiß Linz 3:3 n.V. (2:2, 2:1) - 3:2 i.E.
Tore: Sistek (6.), Egharevba (13.), Radulovic (110.) bzw. F. Huspek (30.), Schagerl (80.), Templ (102.)
Gelb-Rot: Oppong (89./BW Linz)

Spieltermine für das Achtelfinale sind der 24./25. Oktober

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.