Fr, 22. Juni 2018

Grafenberg

12.10.2017 16:46

Der höchste Weingenuss

Sylvia Granitzer ist Wanderführerin und begeistert ihre Gäste mit Touren hinauf auf den höchsten Weinberg Kärntens

Schon einmal Mölltaler Rotwein getrunken? Noch nicht? Dann sollten Sie sich der sympathischen Wanderführerin Sylvia Granitzer anvertrauen, die immer wieder Gäste von Außerfragant (Gemeinde Flattach) hinauf auf den Mölltaler Weinberg führt. 50 Minuten dauert der Aufstieg durch den romantischen Wald auf den Grafenberg, wo uns die "GrafenBERGERin", Winzerin Ernestine Berger, in 880 Meter Seehöhe begrüßt.

"Ernestine hat früher als Intensivkrankenschwester gearbeitet, danach einen Winzerkurs besucht und vor fünf Jahren mit dem Weinanbau begonnen", verrät die Bergwanderführerin. Stolze 1600 Rebstöcke hat die Mölltalerin seither hier oben angepflanzt und betreibt damit das wohl höchste Weingut Kärntens. Dabei macht Ernestine Berger alles selbst, vom Schneiden der Reben bis hin zum Abfüllen. Bei der gemeinsamen Besichtigung ihres Weinberges erfährt man sehr viel über den Weinbau.

Den Abschluss der Wanderung bildet eine exklusive Weinverkostung inmitten der Reben, Granitzer tischt dazu selbst gemachte Köstlichkeiten auf. Infos:  0676/6415628.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).