Do, 20. September 2018

Bluttat in London

22.09.2017 16:51

Ex von Boyzone-Gründer verbrannte Kindermädchen

Eine unfassbare Bluttat schockt London: Nach dem Fund der völlig verbrannten Leiche eines französischen Au-pairs im Süden Londons hat die Polizei am Freitag dessen Gasteltern festgenommen. Der 40-jährige Ouissem Medouni und die 34-jährige Sabrina Kouider, Ex-Freundin des Mitgründers der irischen Boyband Boyzone, Mark Walton, stünden im Verdacht, das 21 Jahre alte Opfer ermordet und die Leiche auf ihrem Grundstück verbrannt zu haben, teilten die Ermittler mit. Das Au-pair hatte sich eineinhalb Jahre lang um die zwei Kinder des Paars gekümmert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.