Fr, 22. Juni 2018

"School on Snow"

15.09.2017 15:49

Pakete machen Schul-Skikurse leistbar

Darauf haben viele Eltern und Schüler gewartet: Mit dem Projekt "School on Snow" werden für den kommenden Winter günstige Pakete für Schul-Skikurse geschnürt. Die Angebote beinhalten die gesamte Organisation, Unterkunft, Transfer, Liftkarten, Betreuung und Ausrüstung. Das soll für mehr Ski-Nachwuchs sorgen.

Mit im Boot sind Tirol Werbung, ÖSV, das Busunternehmen Albus und die Skigebiete Pitztal (Hochzeiger), Stubaital (Schlick) sowie Fieberbrunn. Die Angebote sind offen für Kinder aller Altersstufen - vom Kindergarten (in Tirol) bis hin zu allen Schulstufen inklusive Matura (für Tirol und Österreich).

Alles aus einer Hand

"Für die Kinder bietet unser Projekt tolle Ski- bzw. Sporterlebnisse, für die Eltern günstige Preise und die Sicherheit eines professionellen Anbieters. Für die Lehrkräfte sind es einfach zu buchende Komplettpakete", rührt Michael Lala, Geschäftsführer von "School on Snow", die Werbetrommel.

Überblick über das Angebot für den Winter

- Für Kindergärten werden einwöchige Kurse samt Abschlussrennen geboten.

- Schnuppertag für Primar- und Sekundarstufen: Der "All-Inklusive-Skikurs" kostet ab 25 Euro.

- Skikurs "Classic" ist ein kompakter Skikurs an zwei aufeinander folgenden Tagen für Schüler der 3. und 4. Schulstufen.

- Skikurse Sekundarstufe bis Matura: individuelle Skikurse von drei bis sieben Tagen mit Übernachtungen.

- Skikurse in den Ferien: die sinnvolle Alternative für arbeitende Eltern.

Weitere Informationen auch im Internet unter www.schoolonsnow.at

Andreas Moser, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.