Sa, 23. Juni 2018

An Santos

15.09.2017 09:52

Neymar-Transfer: PSG muss noch 8,8 Mille blechen

Die Verpflichtung von Neymar ist für Paris St. Germain noch einmal teurer geworden. Wie Santos-Klubchef Modesto Roma Junior dem brasilianischen Internet-Portal "UOL esporte" sagte, überweisen die Franzosen für den Offensivspieler 8,8 Millionen Euro Ausbildungsentschädigung an den brasilianischen Klub, bei dem Neymar im Alter von 12 bis 21 Jahren engagiert war.

Damit kostet die Franzosen der Transfer allein an Ablösesummen insgesamt 230,8 Millionen Euro - 222 Millionen davon streifte der FC Barcelona ein.

Die Katalanen hatten für Neymar nach diversen Rechtsstreitigkeiten in Summe rund 88 Millionen Euro an Santos bezahlt.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.