Sa, 22. September 2018

Sorge um Sänger

04.09.2017 09:52

Tom Jones verschiebt US-Tournee

Der britische Popstar Tom Jones hat eine geplante Konzertreise in die USA kurzfristig verschoben. In einer Mitteilung auf dem Twitter-Profil des 77-Jährigen hieß es, er habe die Entscheidung auf ärztlichen Rat hin getroffen. Jones bitte seine Fans "aufrichtig um Verzeihung". Er freue sich, alle im Jahr 2018 wiederzusehen.

Die US-Tournee des Sängers, die am 6. September im US-Bundesstaat Pennsylvania starten sollte, wurde nun auf Mai kommenden Jahres verlegt. Worunter Jones leidet, ist nicht bekannt. Die Konzerte würden im Juni und Juli 2018 nachgeholt, bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Jones mehrere Konzerte absagen müssen, damals wegen des Krebstods seiner Frau Lady Melinda Rose Woodward. Die beiden waren 59 Jahre lang verheiratet.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.