Sa, 21. Juli 2018

Deutscher Rekord

25.08.2017 17:29

Endgültig fix! BVB bestätigt Dembele-Wechsel

Borussia Dortmund hat den bevorstehenden Transfer von Ousmane Dembele zum FC Barcelona bestätigt. Wie der börsennotierte Bundesligist bekannt gab, einigte man sich mit den Katalanen auf eine Ablöse von mindestens 105 Millionen Euro für den 20-jährigen Angreifer. Durch weitere erfolgsabhängige Zahlungen könnte die Summe noch um 42 Millionen Euro steigen.

Damit würde der Franzose zum weltweit zweitteuersten Transfer nach Neymar (222 Millionen Euro) avancieren. Zudem wäre es der mit Abstand teuerste Wechsel eines Spielers aus der deutschen Bundesliga. Zunächst muss der Youngster aber noch den Medizincheck bei seinem neuen Arbeitgeber am Montagvormittag bestehen. Zudem seien noch letzte vertragliche Dinge zu regeln, hieß es.

Streik erfolgreich
Dem Wechsel ist ein wochenlanges Theater vorausgegangen. Der Franzose war vor zwei Wochen nicht zum Training erschienen, um seinen Abschied zu forcieren. Er wurde daraufhin vom BVB suspendiert. Ein erstes Barcelona-Angebot über 90 Millionen Euro plus Bonuszahlungen hatten die Dortmunder noch abgelehnt.

Dembele hatte noch einen Vertrag bis 2021 in Dortmund. Er war im Vorjahr für rund 15 Millionen Euro vom französischen Club Stade Rennes nach Dortmund gewechselt. Der Transfer sei eine sportliche Schwächung wie Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke einräumte. "Einen Spieler wie ihn kannst du nicht 1:1 ersetzen."

Bei Barcelona soll der Franzose einen Fünfjahresvertrag erhalten. Der Kontrakt werde eine festgeschriebene Ablösesumme von 400 Millionen Euro enthalten, teilte Barca mit.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kufstein ohne Chance
Rapidler in Torlaune: Kantersieg zum Cup-Auftakt!
Fußball National
Riesen-Überraschung
Cup-Blamage! Admira scheitert an Regionalliga-Klub
Fußball National
Gartler mit Hattrick
6:0! St. Pölten ungefährdet in die 2. Cup-Runde
Fußball National
Ende nach 23 Jahren
Paukenschlag! Müller-Wohlfahrt nicht mehr DFB-Arzt
Fußball International
Nach WM in Russland
Brych-Assistent übt scharfe Kritik an Serbien
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.