Mo, 20. August 2018

Zweiter Neuzugang

25.08.2017 17:01

Präsentiert! Galvaos erster Tag als Rapidler

Rapid hat am Freitag den zweiten Neuzugang der Saison präsentiert. Schon lange war klar, dass Lucas Galvao der Nachfolger wird, wenn sich Max Wöber zu Ajax Amsterdam verabschiedet. So ist es dann auch gekommen. Oben im Video sehen Sie Eindrücke von Galvaos erstem Tag in "Grün-Weiß".

Rapid-Sportchef Fredy Bickel zeigte sich sehr zufrieden, dass der Galvao-Transfer dann so schnell geklappt hat. Bereits länger hätte es Verhandlungen gegeben, als der Wöber-Abschied dann fix war, seien nur noch Details zu klären gewesen, erklärte der Schweizer heute.

In Altach stand Galvao zuletzt meistens auf der linken Abwehrseite in der Startformation. Für den Brasilianer ist die Position aber zweitrangig: "Verteidigen ist verteidigen", sagte er auf seine bevorzugte Position angesprochen. Galvao wird bei Rapid die Rückennummer drei tragen.

Nach der Präsentation stand der Brasilianer gleich zum ersten Mal mit seinen neuen Rapid-Kollegen auf dem Trainingsplatz. Ob es schon morgen im Heimspiel gegen den LASK zu einem Einsatz reicht, ist noch nicht klar.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.