Sa, 21. Juli 2018

"Noch nie erlebt"

30.06.2017 22:25

Golf-Eklat! Schläger von Wiesberger manipuliert

Golfprofi Bernd Wiesberger hat bei den Open de France in der Nähe von Paris am Freitag zwei unter Par gespielt und damit locker den Cut geschafft. Mit insgesamt drei unter dem Platzstandard belegte der Sieger des Turniers von 2015 nach dem zweiten Tag den geteilten 18. Rang. Auf die Spitzenreiter Adrian Otaegui (ESP) und Peter Uihlein (USA) hatte der Burgenländer fünf Schläge Rückstand. Dennoch musste sich Österreichs Golf-Ass ärgern ...

Schläger von Wiesberger und anderen Spielern sind vor der zweiten Runde offenbar von Unbekannten manipuliert worden. "Ich habe während der Runde bemerkt, dass anscheinend jemand die Einstellung meines Titleist Drivers mutwillig geändert hat - auch anderen Spielern wurden die Settings über Nacht geändert. So etwas ist mir bisher noch nie passiert", schrieb Wiesberger auf Facebook.

Mit seiner Leistung zeigte er sich zufrieden. "Etwas geschwächelt am Ende der Runde, aber trotzdem happy mit einer Runde in den 60ern."

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Kufstein ohne Chance
Rapidler in Torlaune: Kantersieg zum Cup-Auftakt!
Fußball National
Riesen-Überraschung
Cup-Blamage! Admira scheitert an Regionalliga-Klub
Fußball National
Gartler mit Hattrick
6:0! St. Pölten ungefährdet in die 2. Cup-Runde
Fußball National
Ende nach 23 Jahren
Paukenschlag! Müller-Wohlfahrt nicht mehr DFB-Arzt
Fußball International
Nach WM in Russland
Brych-Assistent übt scharfe Kritik an Serbien
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.