Mi, 14. November 2018

Sensationelle Bilanz

06.06.2017 09:38

Thiem-Coach Bresnik: Der "Django" von Paris

Das französische Fernsehen bat ihn zum Interview, danach grinste ihn Turnier-Direktor Guy Forget an. "Du bist in Paris in den letzten Jahren so erfolgreich, hast du hier schon eine Wohnung?" "Nein", konterte Günter Bresnik, "in dieser Stadt können sich nur Grand-Slam-Champions ein Appartement leisten ..." (Im Video oben sehen Sie, wie Bresnik Dominic Thiem auf sein heutiges Viertelfinal-Duell gegen Novak Djokovic vorbereitet!)

Sein Ex-Schützling Ernests Gulbis war 2014 ins Semifinale eingezogen, Dominic Thiem im letzten Jahr in die Runde der letzten vier, heute könnte er das Kunststück wiederholen. "Auf diese Bilanz bin ich schon stolz", sagt der 56-Jährige, "aber es gab auch viele Jahre, wo ich frühe Pleiten als Coach verkraften musste!"

Zwei Sätze vorne - oder ein Doppelbreak hinten. Bresnik verzieht während der Matches kaum eine Miene, Emotionsausbrüche haben Seltenheitswert. Trockene Analysen, stoische Blicke. Im Internet sorgt eine "Bresnik-Emotionstabelle" für Lacher. 16 verschiedene Gefühlswelten, immer ein Gesichtsausdruck (siehe Bild oben). Gerhard Pasti, Kellner im Tennis-Restaurant Tut Gut in der Südstadt, schickte dem Trainer das Bild mit folgendem Text: "Du bist der Django von Paris!"

Daraufhin musste Bresnik laut lachen, die Emotionstabelle gefällt ihm: "Das ehrt mich! Unglaublich, dass sich meinetwegen jemand so viel Arbeit antut." Auch seine mitgereisten Töchter Antonia, Paula, Theresa und Johanna finden den Internet-Gag lustig: "Papa kann streng und witzig sein!"

Peter Moizi, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.