18.11.2006 22:41 |

Kontrollverlust

TV-Dieb vergisst Fernbedienung

Ein Fernsehgerät ist immer nur so gut wie die dazugehörige Fernbedienung. Wer will schon ständig aufstehen, um den Kanal zu wechseln? Das hat sich wohl auch ein TV-Dieb im französischen Mussidan gedacht. Er kehrte an den Tatort zurück, weil er die Fernbedienung vergessen hatte - und wurde prompt verhaftet.

Zu später Stunde schlich sich der Dieb in das Haus eines Pensionisten. Neben einigen Jagdgewehren galt sein Augenmerk aber besonders dem Fernseher. Der Mann packte alles ein und schlich sich davon.

Doch zu Hause folgte dann das böse Erwachen: Die Fernbedienung fehlte. Der Dieb machte kehrt, um abermals das Haus aufzusuchen und erneut einzubrechen. Dummerweise hatte der Pensionist den Einbruch jedoch inzwischen bemerkt und die Polizei verständigt.

Als der Dieb an diesem Abend zum zweiten Mal den Tatort betrat, klickten die Handschellen. Ein Sprecher der örtlichen Polizei: "Er kam wegen der Fernbedienung zurück. Ich schätze, es gibt wagemutige und es gibt dumme Diebe." 

Eine Universalfernbedienung aus dem Elektrofachhandel hätt's wohl auch getan - aber dort kommt der Herr wohl selten hin, wenn er in so einer Branche "arbeitet"...

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol